Das große Augsburger Stau-Mysterium

Das Mysterium des Staus

Unheimlich. Plötzlich gibt es in Augsburg etwas, was man bisher nur aus dem Fernsehen und dem Blockbuster-Kino kannte: Verkehrstaus.
Verwundert reiben sich seit ein paar Wochen Journalisten und kompetente Facebook-Kommentatoren die Augen und können nicht fassen, wie es dazu kam, dass gerade in Augsburg aus dem Nichts diese komisch langen, stehenden Reihen von... Autos und so auftauchten. Eine schlüssige Erklärung für dieses seltene Großstadtphänomen liegt bislang nicht vor.

Der Stau ist ein Mysterium. Er kommt, man weiß nicht woher, bleibt, und geht dann, man weiß nicht wohin. Gut, Volker Schafitel weiß es wahrscheinlich. Schuld ist sicher Kurt Gribl, allerdings ist der, glaubt man Volker Schafitel, auch am schlechten Wetter und womöglich am Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche schuld.

Aber auch Rainer Schaal, vormaliger Umweltreferent und noch bei der CSU, raunt jedes mal, wenn es sich staut, wissend-verschwörerisch in den medialen Raum:

Hmhm...es staut sich...tja...wer ist daran wohl schuld? Komisch, hehehe...oder.? Ach, ich will nix g’sagt haben...nene...steht nur weiter im Stau...ich kann nix dafür..

Wenn man ihn dann fragt, schweigt er vielsagend. Wahrscheinlich vermutet er dieselbe Ursache wie Volker Schafitel, will mit der Veröffentlichung aber noch warten, bis er sein FDP-Parteibuch erhalten hat. Tja, bis dahin müssen wir unwissenden Dummerchen uns selbst einen Reim drauf machen. Der Baureferent arbeitet angeblich gerade an einer Antwort, aber wenn man die komplizierten Prozesse kennt, die einer schriftlichen Stellungnahme des Baureferates vorangehen, dann kann man sich schon einmal darauf einstellen, dass man vor Ostern keine Erleuchtung erfahren wird.
Gut, man könnte jetzt die verwegene These aufstellen, dass es vielleicht am Verkehr liegt, dass einfach zu viele Autos auf zu wenigen oder zu engen Strassen fahren. Aber das, nein, also, quatsch, das wäre zu...nein...ich will mich nicht noch weiter aus dem Fenster lehnen, solange die Experten schweigen...ich warte jetzt einfach...auf den Stau...und auf Antworten. (me)

Rubrik: 

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.

Weitere News zum Thema

Heute ist Weltmädchentag

Verfasst von Neue Szene am 11.10.2017

Männliche Gedanken zum Mädchentag

Achtung, Verödungsgefahr!

Verfasst von Neue Szene am 05.09.2017

Im Antonsviertel sind Flyer mit der Botschaft "Das Modular muss weg!" aufgetaucht

Irre spannender Wahlkampf!

Verfasst von Neue Szene am 29.08.2017

Merkels Kartoffelsuppe vs Golfspieler vs Hipster!