Internationales Django Reinhardt Festival 2018

Internationales Django Reinhardt Festival Augsburg 2018

Gipfeltreffen des Gypsy-Swings vom 01. bis 03. Juni

Seine einzigartige Atmosphäre mit erstklassigen Konzerten, Sessions, Workshops und Ausstellungen hat das Parktheater im Kurhaus Göggingen in den letzten Jahren zu einem international führenden Treffpunkt für alle Gypsy-Jazz-Fans werden lassen.
Und auch 2018 kommen wieder bekannte Musiker und Fans zum Gipfeltreffen der Gypsy-Jazz-Szene nach Augsburg, um das musikalische Erbe von Django Reinhardt und des Hot Club de France hochleben zu lassen.
Renommierte Interpreten und aufstrebende Musiker geben sich Anfang Juni drei Tage lang die Instrumente in die Hand, Stars und Nachwuchskünstler treffen sich zu Aftershow-Sessions, Instrumentenbauer zeigen ihre Meisterwerke, bei gutem Wetter lädt der Theater-Innenhof zu spontanen Sessions und zum Open Air-Konzert.
Auf dem Programm des diesjährigen Internationalen Django Reinhardt Festivals Augsburg stehen Star-Geiger Roby Lakatos, Philip Catherine, Jermaine Landsberger, Robin Nolan, Wawau Adler, Giovanni Weiss, Sandro Roy, Marcel Loeffler, Joel Locher, Guido May, Paulo Morello und Mille Influence.
Erstmals werden Workshops nicht nur für Gypsy-Gitarre, sondern auch für Gypsy-Violine, Kontrabass, Akkordeon und Gitarrenpflege angeboten. Und der Bayerische Rundfunk wird auch dieses Jahr wieder seinen Übertragungswagen nach Göggingen schicken und die Konzerte am Samstag, 2. Juni 2018, und am Sonntagvormittag, 3. Juni 2018, für BR Klassik aufzeichnen. (pm/max)

Weitere Infos und Künstlerbiographien unter www.django-reinhardt-festival.eu

Hintergrundinfos:
Django Reinhardt (1910 – 1953), französischer Gitarrist und Komponist, gilt als der Begründer des europäischen Jazz. Im legendären „Quintette du Hot Club de France“, einem Ensemble, das nur mit Saiteninstrumenten besetzt war, legte er den Grundstein für seine internationale Karriere.

Rubrik: 

Neuen Kommentar schreiben

Weitere News zum Thema

Augsburger Friedensfest 2018 - Was wäre, wenn...?

Verfasst von Neue Szene am 17.04.2018

Das Motto des Friedensfestes befasst sich heuer mit dem Thema Utopie...

Kunstförderpreis der Stadt Augsburg - Talente gesucht!

Verfasst von Neue Szene am 10.04.2018

Die Ausschreibung beginnt am 1. Mai 2018 und endet am 31. Mai...

Theater Augsburg - Vorstellungstausch in der Brechtbühne

Verfasst von Neue Szene am 06.04.2018

Statt "Das Kind träumt" gibt es "1968 - Geschichte kann man schon machen, aber so wie jetzt ist’s halt scheiße...