König Rattus und die Ritter der Käserunde im Abraxas

Ein Theaterstück für alle Menschen ab 3 Jahren mit Schauspiel, Tanz,Gesang, Leseratten und Live-Musik

Die Leseratte Ratz möchte in ihrem Lieblingsbuch schwelgen, doch sie kann ihren Augen nicht trauen. Die Buchstaben sind verschwunden. Einfach weg! Ratz fatz weg! Was nun? Sie kann unter keinen Umständen auf ihre Geschichte verzichten. Dafür liest sie viel zu gerne. Sie ist schließlich eine Leseratte! Sie muss die Buchstaben unbedingt wieder finden und macht sich auf den Weg nach den wertvollen „Zauberzutaten“ für die Wörter.

Die Leseratten Ratz und Wuschel sind hier natürlich die Helden. Sie schaffen es doch tatsächlich die verschwundenen Buchstaben wieder in ihr Lieblingsbuch. „König Rattus und die Ritter der Käserunde“ zurück zu bringen, damit Ratz seiner Freundin Fräulein Ratti Wuschel endlich daraus vorlesen kann.
Eine spannende, lustige und poetische Geschichte, über Helden und Retter der Buchstaben und Wörter, die nicht nur die jüngsten zum Lesen, schauen und lachen absolut animiert. (pm/max)

Komposition: Fabian Klebig:, Endregie: Peter Ondraczek, Texte, Liedtexte: Gabriele Beier,

Ideen: Raphaela Mire und Gabriele Beier, Bühnenbild, Zeichnungen, und Figuren: Raphaela Mire Beier

Schauspiel: Raphaela Mire und Gabriele Beier. Photo: Wolgang Diekamp

Kulturhaus Abraxas: So 12.11.17, 15.00 Uhr

Karten: 08238-90004 od. klexs-Theater@t-online.de

Rubrik: 

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.

Weitere News zum Thema

Der Nikolaus kommt vom Arbeitsamt

Verfasst von Pit.Eberle am 17.11.2017

Der Nikolaus kommt zu Kindern mit Lob und Tadel. Kann man aber auch für den Chef bestellen!

Eröffnungsfest der Afrikanischen Wochen 2017

Verfasst von Neue Szene am 10.11.2017

Musik, Information, Mode, Begegnung, Kulinarisches und Austausch im Kolpingsaal...

»Momo« – Im Kampf gegen die Zeitdiebe

Verfasst von Neue Szene am 07.11.2017

Premiere des Theatererlebnisses für Menschen von acht bis 88 im Martini Park...