Kunstförderpreis - Bewerber gesucht!

Das Erstaunlichste am Augsburger Kunstförderpreis ist eigentlich, dass es selbst in der 58. Ausgabe noch kein Logo dafür gibt - in unserer sonst so designaffinen Stadt...

Die alljährliche Ausschreibung zum Kunstförderpreis findet zum 58. Mal statt und richtet sich an junge Augsburger Künstler in den Bereichen Architektur, Ballett, Bildende Kunst (Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie, Neue Medien, Plastik, Environment, Installation, Performance), Literatur und Musik. Der Bereich Musik wird seit 2005 jährlich alternierend ausgeschrieben, im Jahr 2017 richtet sich die Ausschreibung an Interpreten Jazz und Komposition Jazz.

Interessierte Künstler und Künstlerinnen, die ihren Wohnsitz seit mindestens drei Jahren in Augsburg haben oder hier geboren sind, schicken ihre Bewerbung per Post an das Kulturamt der Stadt Augsburg. Zu beachten sind dabei die unterschiedlichen Altersbegrenzungen für die einzelnen Sparten: Bei Ablauf der Bewerbungsfrist am 31. Mai 2017 müssen die Bewerber in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst und Literatur mindestens 17 und höchstens 39 Jahre, im der Sparte Ballett mindestens 14 und höchstens 20 Jahre sowie im Bereich Musik mindestens 17 und höchstens 29 Jahre alt sein.

Bewerbungen bis 31. Mai 2017 an:
Kulturamt der Stadt Augsburg
Bahnhofstr. 18 1/3a
86150 Augsburg
Es gilt das Datum des Poststempels oder Maileingang.

Alle Infos hier. Viel Glück!
(PM/flo)

Foto: Harold Hollingsworth/Creative Commons

Rubrik: 

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.

Weitere News zum Thema

Kollektiv Bauer/Kafka im Räumchen wechsel dich

Verfasst von Neue Szene am 13.11.2017

Unkonventionelle Mode garantiert nicht von der Stange...

swa Graffiti-Projekt mit Grandhotel Cosmopolis

Verfasst von Neue Szene am 02.11.2017

Stromstation am Oberen Graben wurde aufgehübscht...

Quasiwelten - Vernissage in der Galerie Süßkind

Verfasst von Neue Szene am 16.10.2017

Holzskulpturen von Ilona Herreiner in Augsburgs süßester Galerie...