Dischronia & "Dann tanz doch!" am 20.01.

Eine experimentelle, audiovisuelle Performance im Rahmen von Plan A

Ist Zeit Geld? Oder ist Zeit nicht einfach Zeit? Unsere Wahrnehmung von Zeit scheint eine getriebene, eine gestörte, eine mehr und mehr ungesunde zu sein. Die neu ins Leben gerufene interdisziplinäre Plattform Plan A reflektiert mit dem Theaterprojekt »DISCHRONIA« der beiden Augsburger Künstler Stefanie Sixt und Markus Mehr am 20. Januar in der brechtbühne das heutige Zeitgefühl kritisch. Im Anschluss wird bei der Clubnacht »Dann tanz doch!« mit DJ David Kochs im hoffmannkeller getanzt.

Gefangen im modernen Lifestylemix aus Konsum, Erreichbarkeit und Digitalität »haben« wir scheinbar immer weniger Zeit. Dabei geht in unserer digitalisierten Gesellschaft lediglich der Verlust verloren, nicht aber Information, die sich in binäre Codes umwandeln lässt. Hat die Überwindung der Zeit ohne sie erfüllend gelebt zu haben schon begonnen? An dieser Schnittstelle soziokultureller bzw. philosophischer Beobachtungen setzt die experimentelle, audiovisuelle Performance »DISCHRONIA« von Stefanie Sixt und Markus Mehr an. Das Projekt wurde u. a. bereits auf dem »B-Seite Festival Mannheim«, dem »Dubai Echo Festival« und dem »experimental video festival« in Casablanca gezeigt.

Im Anschluss an DISCHRONIA wird bei der Clubnacht im hoffmannkeller gegen das Zeitgefühl getanzt. DJ David Kochs markiert den Auftakt der neuen Partyreihe. Strobo – Nebel – buchstäblich underground.

Plan A
Mit der interdisziplinär und interkulturell ausgerichteten Plattform Plan A eröffnet das Theater Augsburg in der Spielzeit 2017/18 ein Spielfeld performativer und politischer Auseinandersetzung. In vielfältigen Kooperationen und an unterschiedlichen Orten stellt sich Plan A den aktuellen Fragen unserer Zeit und schafft Begegnungen zwischen Kunst, Wissenschaft und den Menschen der Metropolregion Augsburg. Kuratiert und betreut wird das Projekt von der Hausregisseurin Nicole Schneiderbauer.

DISCHRONIA

Von & mit Stefanie Sixt (Visuals, Animation) und Markus Mehr (Musik, Sound Art)

Wann und Wo? 20.1.2018 21:30 | brechtbühne

Freier Verkauf | 10 € inklusive Clubnacht!

DISCHRONIA findet im Anschluss an Köcks Schauspiel »paradies fluten (verirrte sinfonie)« als gedankliche Weiterführung in dessen Bühnenbild statt. Besucher von »paradies fluten« erhalten für nur 2,50 € zusätzlich Karten für »DISCHRONIA« und »Dann tanz doch!«.
Dann tanz doch!

Clubnacht im hoffmannkeller mit DJ David Kochs
20.1.2018 ab 22:00 | hoffmannkeller, im Anschluss an DISCHRONIA

Alle Tickets sind beim Besucherservice in der Bürger- und Tourist-Information am Rathausplatz 1 erhältlich (Kontakt: +49 (0)821 324 49 00 | theater@augsburg.de) oder online unter www.theater-augsburg.de

Bild: Stefanie Sixt

Rubrik: 

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.

Weitere News zum Thema

Neue Szene präsentiert - eRRdeKa live in der Kantine

Verfasst von Neue Szene am 05.01.2018

„Solo“ - Tourabschluss in der Kantine mit einer heißen Clubshow. Schnell sein im VVK...

Markus Mehr macht immer größere Geräusche

Verfasst von Neue Szene am 18.12.2017

Überwältigende Rezension für "Dyschronia" in A Closer Listen...

Modular Festival bleibt im Kongress am Park

Verfasst von Neue Szene am 01.12.2017

Der Vorverkauf startet, erste Bands sind bereits bestätigt...