Internationaler PARK(ing) Day in Augsburg

Mit einer Kundgebung zu nachhaltiger Mobilität findet am Freitag, 15. September, 14 Uhr, der internationale PARK(ing) Day in Augsburg auf dem Rathausplatz statt. Er wird vom Fachforum Verkehr der Lokalen Agenda 21 veranstaltet. Ziel ist, ein Umdenken in der Verkehrsplanung bei Behörden als auch bei der Bevölkerung zu erreichen. Der Augsburger PARK(ing) Day ist zudem Augsburgs Beitrag im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche 2017, die von der Europäischen Kommission veranstaltet wird.

„Die Umgestaltung der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur zugunsten einer lebenswerteren Stadt ist brandaktuell. Im Straßenraum dominiert immer noch der PKW mit breiten Fahrbahnen und Stellflächen auf öffentlichen Straßen und Plätzen, in Innenstädten und vor Wohnhäusern. Die Folge sind zu starke Luftverschmutzung und von Verkehrslärm geplagte Anwohnerinnen und Anwohner. Die Planungsansätze und Mobilitätsgewohnheiten, die zu diesem Zustand der Städte geführt haben, sind heute nicht länger nachhaltig und müssen überdacht werden. Ziel ist eine weniger automobil dominierte Stadt, die dafür ruhiger, grüner und gesünder für die Menschen ist, die in ihr leben“, so Reiner Erben, Umweltreferent der Stadt Augsburg.

Am Samstag, 16. September, finden mehrere dezentrale Aktionen statt. Durch Mitmach-Aktionen soll erlebbar werden, welches Potential der öffentliche Raum bietet, wenn er kreativ-konstruktiv bespielt und nicht nur als Abstellfläche genutzt wird. PARK(ing) Day-Aktionsorte sind von 10 bis 15 Uhr in Pfersee, Platz von St. Michael, in der Jakobervorstadt der Platz vor der Fuggerei, in der Bahnhofstraße, in der Alten Gasse sowie in der Maximilianstraße. Weitere Infos unter www.pargingday-augsburg.de

Der Internationale PARK(ing)Day wurde erstmals 2005 in San Francisco veranstaltet. Seither beteiligen sich jedes Jahr in vielen Städten der Welt immer mehr Menschen an diesem Aktionstag. In Augsburg fand der erste PARK(ing) Day 2015 auf Parkplätzen in der Maximilianstraße statt. (pm/max)

Rubrik: 

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.

Weitere News zum Thema

Die Americana boomt weiterhin ungebrochen

Verfasst von Neue Szene am 12.09.2017

Über 51.000 Besucher lassen die Kassen der Aussteller klingeln

Stadtwerke Augsburg testen die Haltestelle der Zukunft

Verfasst von Neue Szene am 08.09.2017

Haltestelle der neuesten Generation als Pilotprojekt an der Hochschule Augsburg

AMERICANA startet am 6.9.

Verfasst von Neue Szene am 01.09.2017

Europas größte Messe für Freizeit- und Westernreiter im Messezentrum Augsburg. Wir verlosen 5 Tagestickets.