mhplus bezieht neue Büroräume im Bismarckviertel

mhplus - Gesetzliche Krankenkasse zieht um

Bisher war das Office der mhplus an der City Galerie, jetzt erstrahlen die neuen Büroräume der gesetzlichen Krankenkasse im Bismarckviertel in einem ganz neuen Glanz. Die größeren Räumlichkeiten der ehemaligen Zahnarztpraxis am Theodor Heuss-Platz 12 sorgen für größere Bequemlichkeit für die Versicherten der mhplus und zudem für einen Rahmen, in dem man sich auf Anhieb wohl fühlen kann. Am Dienstag, den 10.10. wurde das neue Büro um 10.00 Uhr festlich mit Kunden, Partnern und der Presse eingeweiht

Die mhplus hat im Bundesgebiet über 535.000 Versicherte und knapp 1100 Mitarbeiter. Vier dieser Mitarbeiter stehen in Augsburg allen Versicherten und denen, die in Zukunft auf den Service der Krankenkasse setzen wollen, mit großer Kompetenz zur Verfügung. Im ganzen Bundesgebiet befinden sich zahlreiche weitere Standorte.

Die öffentliche Anbindung durch Bus und Bahn ist im Bismarckviertel noch besser als am bisherigen Augsburger Standort an der City Galerie, aber auch Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung.

Kontakt über info@mhplus.de

Foto: v.l.n.r.: Andreas Fickl (Servicecenterleiter Versichertenservice), Ludwig Knott (Unternehmensbereichsleiter Versichertenservice und Stellvertretender Vorstand), Stephanie Schiller (Kundenberaterin Markt und Vertrieb), Armin Jörgl (Gebietsleiter Markt und Vertrieb), Reinhard Pander (Businessmanager & Spezialist Partnervertrieb Markt und Vertrieb)

Rubrik: 

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.

Weitere News zum Thema

Augsburger City-Preis für ehrenamtliche Helfer

Verfasst von Neue Szene am 23.10.2017

Feierliche Verleihung für die ehrenamtlichen Modular-Helfer am 15.11. im Goldenen Saal...

Dr. Welzel braucht 60 Männer

Verfasst von Pit.Eberle am 23.10.2017

In Augsburg wird ein kosmetischer Haarschaum mit einem neu entwickelten Wirkstoff getestet, der Linderung für von Haarausfall geplagte Männer verspricht. Dazu werden 60 freiwillige gesucht, die derzeit an Geheimratsecken und/oder einer beginnenden Glatzenbildung leiden.

Augsburgs ältestes Jugendhaus im Wandel

Verfasst von Neue Szene am 16.10.2017

Das Traditionsjugendhaus des Stadtjugenrings k15 heißt jetzt villa...