Neue Szene e-Paper

In eigener Sache: Die Neue Szene Augsburg, das beliebteste deutschsprachige Magazin östlich von Toronto, ist jetzt weltweit als ePaper verfügbar! Seit Freitag 29.1. sind unsere 20.000 gedruckten Hefte in der Verteilung - Und hier ist das ePaper jetzt kostenlos weltweit abrufbar!


Die neue Neue Szene ist da - als ePaper
Auch ohne gedrucktes Heft immer verfügbar: in unserem interaktiven ePaper sind alle Webadressen und auch eMails sofort per Mausklick aktivierbar und unser Schweizer ePaper-Partner "Yumpu" sorgt außerdem dafür, dass das ePaper hochauflösend im Vollbild auf dem PC-Screen lesbar ist - genauso wie im mobilen Modus für Smartphones und Tablets.

HIER DAS NEUE SZENE E-PAPER AUFRUFEN !
http://www.yumpu.com/de/document/view/55040917/neue-szene-augsburg-2016-02

Lust zum stöbern in älteren Ausgben der Neuen Szene?
Hier sind alle ePaper-Ausgaben der Neuen Szene zu finden.

Rubrik: 

Kommentare

der beschuss von McDonalds, Agenturen und sonstigen Apps und Werbeanzeigen grenzt an praktiken von Dystopia - wollte doch nur das e-paper aufmachen - bin immer noch auf der titelseite - denn ich soll ja noch ein mitglied werden -ohne Glied - ich mag auch keine Hamburger - meint ihr ich habe ein Chance die letzte seite des E-magagzin je öffnen zu können, da wäre nämlich ein Kinderfoto von mir zu sehen - danke simi

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.

Weitere News zum Thema

Schwarzbräu’s Aged Bock ist Weltmeister!

Verfasst von Neue Szene am 23.08.2017

Schwarzbräu’s Bierreifung begeistert in London

Der Augsburger Herbstplärrer steht vor der Tür: Fr. 25.8. startet die Augsburger Wiesn

Verfasst von Pit.Eberle am 17.08.2017

Bei der heutigen Pressekonferenz im Brauhaus der Hasen-Bräu in der Kälberhalle im Proviantbachquartier haben die Veranstalter und wichtige Mitwirkende die Details zum Herbstplärrer 2017 verkündet.

Schlachthof Restaurant spendiert einen PIMM`S Aperitif

Verfasst von Neue Szene am 31.07.2017

Mit seiner Kampagne „Meat Love“ ist das Schlachthof Restaurant gerade in aller Munde. Für alle, die ihre „Fleischeslust“ am Proviantbach stillen wollen gibt es ab 01.