Straßenkünstler-Festival La Strada vom Fr. 28.7 bis So. 30.07.2017

La Strada
Straßenkünstler-Festival
vom Fr. 28.7 bis So. 30.07.2017

Die CIA hat sich in Kooperation mit dem Altstadt Augsburg Aktiv e.V. wieder mächtig ins Zeug gelegt, Künstler(-gruppen) aus der ganzen Welt in die Augsburger City zu holen und somit ein wunderbares Fest für die ganze Familie zu organisieren.

Drei Tage lang verwandeln Straßenkünstler aus der ganzen Welt, u. a. aus Urugay, Australien, den Niederlanden oder Neuseeland, die Augsburger Innenstadt in einen magischen Ort voller Artistik, Clownerie, Jonglage und Tanz.

Bühnen
- Rathausplatz
- Holbeinplatz (Altstadt, Nähe Komödie)

Natürlich haben die Künstler zusätzlich auch immer noch ein paar Überraschungen im Gepäck. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Mit einer bunten Auswahl an leckeren Speisen und Getränken ist die Gastronomie vor Ort bestens gerüstet.

Die Künstler und ihre Shows
Da auch den Augsburger (Nachwuchs-)Künstlern eine Gelegenheit geboten werden soll, ihr Können zu zeigen, wird das Vorprogramm in diesem Jahr wieder von 3 tollen Institutionen gestaltet:
- Sportakrobatikverein Augsburg
- Crew des STAC Festival Augsburg
- DA F.U.N.K. TANZ STUDIOS.

Im Hauptprogramm unterhalten die Künstler ab dem späten Nachmittag das Publikum auf atemberaubende Weise:
- Ebel&Mai präsentieren ein herrliches Potpourri aus Slapstick, Pantomime und Artistik.

Spektakulärer Höhepunkt ist die sensationelle Garderobenjonglage, mit der sie sogar bei „Wetten, dass…?“ vor 18 Millionen Zuschauern zum Wettkönig gekürt wurden.

- Aus Sydney, Australien, zu Gast ist ALAKAZAM, der buchstäblich ein menschlicher Knoten ist. Wer bereits Schwierigkeiten hat, seine Beine im Sitzen zu überkreuzen, wird hier nicht mehr aus dem Staunen heraus kommen.

- Aufgewachsen unterwegs auf der Straße hatte Eddy Eighty nur einen Traum:
Die Zirkuswelt mit der Musik der 80er zu bereichern. Der Name seiner Show ist daher Programm: „The Power of the 80‘s“ mit
Jonglage, Comedy und Akrobatik.

- Die Show „Mannekino“ erzählt die Geschichte von Marvin, der im Schaufenster seines Geschäfts einige Mühen hat, seine neue Schaufensterpuppe einzukleiden. In ihr steckt nämlich mehr Leben, als man denken würde…

- Rowdy Robert, der schnellste Pirat der 7 Meere, zeigt seine atemberaubende Piraten- Magie mit Humor und holländischem Charme.

- Mehrfach preisgekrönt ist das Können von „El Diabolero“. Höchst beeindruckende, spektakuläre Jonglage-Einlagen, Pantomime, Clownerie, Improvisation und wahnwitzige
Diabolo-Nummern – dem kann sich kaum jemand entziehen!

Dies sind nur einige Auszüge aus dem bunt gemischten Programm!

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen das „Grande Finale“. An beiden Spielorten wird eine eigens einstudierte, gemeinsame Performance aller Künstler präsentiert.

Musikalisches Late-Night Programm
Im Anschluss an die Darbietungen der Künstler werden auch wieder die Ohren verwöhnt.

Freitag
Die drei Münchener Gangstermusiker von „Los Sopranos“.
Ihr akustisches, mehrstimmiges und vor allem einzigartiges Ding ist eine Breitseite an Hits von Elvis, Deep Purple, Udo Lindenberg bis hin zu Robbie Williams und Motörhead lässt den Clou perfekt gelingen. Drei Stimmen, zwei Gitarren, ein Cajon.

Samstag
VoiceBeinand“. Ein Trio der ganz eigenen Art - die Drei
haben ihre Stimmen bzw. Gitarren wahrlich beieinander. Die Mitglieder des Ensembles - Uli Mill, Tanja Mazurek und Ausnahmegitarrist Michael Gerle - haben sich zusammengetan, um zeitlos schöne Rock- und Pop-Songs, Soulklassiker, Hits
und Evergreens auf ihre ganz eigene Weise zu interpretieren.

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.

Weitere News zum Thema

Augsburgs ältestes Jugendhaus im Wandel

Verfasst von Neue Szene am 16.10.2017

Das Traditionsjugendhaus des Stadtjugenrings k15 heißt jetzt villa...

mhplus bezieht neue Büroräume im Bismarckviertel

Verfasst von Neue Szene am 10.10.2017

Deine gesetzliche Krankenkasse im neuen stylischen Ambiente...

Aktion für ein Modular im Kongress am Park

Verfasst von Neue Szene am 02.10.2017

Unterschriften für den Standort des Modular-Festival am Fuße des Hotelturms...