Einer für die Zukunft!

Der FC Augsburg bindet ein Nachwuchstalent langfristig: Kevin Danso, der noch für die U19 des FCA in der Junioren-Bundesliga spielberechtigt ist und beim Heimspiel gegen RB Leipzig (2:2) zum ersten Mal in der Startelf der Profimannschaft stand, erhält einen Lizenzspielervertrag bis zum 30. Juni 2021 mit Option auf ein weiteres Jahr.

"Kevin ist ein großes Talent, das bereits seit Beginn der Rückrunde dauerhaft bei den Profis trainiert und sich super entwickelt hat", sagt Geschäftsführer Stefan Reuter über den 18-Jährigen. "Wir haben volles Vertrauen, dass er beim FCA zu einem gestandenen Bundesligaspieler reifen kann und freuen uns, dass er diese Perspektive durch den langfristigen Vertrag auch sieht."

Auch Danso ist begeistert, das Augsburger Trikot zu tragen: "Seit ich Fußball spiele, ist es mein Traum, Profi zu werden. Einen kleinen Schritt habe ich mit meinem ersten Einsatz nun geschafft, aber ich werde weiter hart arbeiten und will das Vertrauen der Verantwortlichen mit guten Leistungen zurückzahlen."

Kevin Danso, der ghanaische Wurzeln hat, wurde in Österreich geboren und hat alle U-Nationalmannschaften des Nachbarlandes durchlaufen. 2014 wechselte er vom englischen Klub Milton Keynes Dons ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Augsburg. Hier trägt er die Rückennummer 38. (PM)

Rubrik: 

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.

Weitere News zum Thema

Abschied von den Helden!

Verfasst von Neue Szene am 22.03.2017

Am 26.03. steigt die Saisonabschlussfeier der Panther mit ihren Fans!

Ein Fan für die Fans

Verfasst von Neue Szene am 17.03.2017

Markus Wiesmeier ist neuer Fanbeauftragter des FCA

Wechsel in der FCA-Geschäftsführung

Verfasst von Neue Szene am 11.03.2017

FCA-Urgestein Peter Bircks geht, Robert Schraml kommt!