50 Jahre Olympische Spiele in Augsburg

Die Ausstellung »50 Jahre Olympische Spiele in Augsburg - 50 Jahre Eiskanal und Architektur der olympischen Sportstätten« im Rahmen der Kanuslalom-WM 2022 thematisiert die Geschichte des Eiskanals als Olympische Stätte und den Bau im Jahr 1972. Täglich von 11.00 bis 17.00 Uhr im Klassik Radio Foyer (Imhoffoyer) und in der Klassik Radio Lounge.

Zum 50-jährigen Jubiläum der Kanuslalomwettbewerbe der Olympischen Spiele 1972 in Augsburg beleuchtet die Ausstellung die spektakuläre Bau- und Entstehungsgeschichte des heute denkmalgeschützten Olympiaparks am Eiskanal. Die von zahlreichen Rekorden begleitete Planung der ersten künstlich gebauten Kanuslalom-Strecke weltweit steht dabei ebenso im Fokus wie die dem olympischen Gedanken verpflichtete Konzeption der innovativen Hochbauten und Landschaftsarchitektur: Vom damals entstandenen, bis heute einmaligen „Naturstadion“ wird der Bogen gespannt bis zur denkmalgerechten Generalsanierung und Modernisierung der Gesamtanlage anlässlich der Kanuslalom-Weltmeisterschaften im Juli 2022. Wie Augsburg den Sommer der Olympischen Spiele 1972 erlebte, vom Eintreffen und Entzünden des Olympischen Feuers bis hin zu den Wettkampftagen, ist Gegenstand einer eigenen Dokumentation: Anhand zahlreicher Originale und Einzelstücke, in Filmausschnitten und historischen Aufnahmen können Besucher*innen das Fieber an den Augsburger Olympia-Stätten – zu denen auch das Rosenaustadion und die Sporthalle zählen – lebendig nachvollziehen und „miterleben“. Weitere Informationen unter www.augsburg2022.com

Termin:

10.08.2022

Beginn:

11:00

Anfahrt Kongress am Park
Adresse:
Kongress am Park
Gögginger Straße 10
86159 Augsburg
Deutschland