God’s Entertainment: „Unter dem Teppich“

Interaktive Installation im Rahmen des Brechtfestivals (16.00 - 19.00 Uhr)

Teppiche sind immer schon migrierte Objekte, Symbol für Kultur und Austausch. God’s Entertainment bringen einen Webstuhl mit nach Augsburg. Das folgende kollektive Webenwird zum Sinnbild für Fragen nach Menschenbewegung aller Art, der kulturellen und sozialen Beschaffenheit und Struktur des Lebens. In der Warm-Up-Phase des Festivals wird ein Cilím Teppich mit dem Motiv des jungen Bertolt Brecht entstehen: Unter professioneller Anleitung webt eine feste Gruppe den Teppich gemeinsam mit God’s Entertainment. Bei öffentlichen Webstunden wechselt sich die Gruppe mit Gästen und Passant*innen ab, die den kollektiven Arbeitsprozess unterstützen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, jede*r ist eingeladen mitzuweben. Während sich die Kett- und Schussfäden miteinander verbinden, entstehen in Gesprächen unmittelbare Verbindungen.

God’s Entertainment forschen nach Themen und Geschichten, die direkt oder indirekt in Verbindung zu Brechts Leben und Werk oder seinen Produktionsweisen stehen. Aus dem gesammelten Material entsteht parallel zum Teppich eine Installation aus Bild- und Videomaterial, die während des Festivals präsentiert wird. Die Installation „Unter dem Teppich“ bezieht sich auf Brecht und all das, was wir tatsächlich gerne „unter den Teppich kehren“, also außer Sichtweite bringen würden, weil es peinlich berührt oder Unbehagen bereitet. Die Besucher*innen der Installation sind eingeladen, sich mit diesen Inhalten auseinanderzusetzen und in diesem Zuge auch körperlich eine neue Haltung zu erproben.

Termin:

31.01.2023

Beginn:

16:00

Anfahrt Projektschmiede
Adresse:
Projektschmiede
Hanauer Straße 6
Augsburg-Lechhausen
86165 Augsburg
Deutschland