Machines Of Madness 2019

Vier hochkarätige Electro-Industrial Acts geben sich bei der ersten "Machines Of Madness" im September die Ehre Augsburg zu elektrisieren.

Zusätzlich wird es eine feine Aftershow-Party mit dem Besten aus EBM, Dark Electro & Electro-Industrial geben!

Amnistia

Der Name Amnistia ist sowohl Programm als auch Philosophie, bedeutet er doch in vielen Sprachen Begnadigung/Freispruch. Amnistia ist der Freispruch von der eigenen Trägheit und Untätigkeit, der Freiraum für Kreativität, Ventil und Werk und letztlich das Klang gewordene Urteil seiner Köpfe.
Seit die Welt düsterer zu werden scheint, übertrug die Band ihre Beobachtungen in ihr sechstes Studio-Album „Black Halo“. Im Ergebnis ist das Album sowohl eine unheilvolle Züchtung voller vielgeschichteter düsterer Elektronik, die mit komplexen Rhythmen und kritischen Texten gepaart ist, das aber auch zurück zu den Wurzeln der Band geht. Während alten Elektro-Größen aus den 80ern und 90ern Tribut gezollt wird, haben die zwei Köpfe hinter Amnistia ein modernes Meisterwerk des Dark-Electros geschaffen.

Full Contact 69

Full Contact69 redefinieren seit ihrem Start 2011 die EBM- und Industrial- Musik. Struktur, anspruchsvolle Komplexität und rhythmische Schlagkraft fusionieren dabei zu einem packenden Soundbastard, der Körper und Geist in Besitzt nimmt. Deutlich spürbar die musikalischen Einflüsse des frühen Vancouver-Sounds, insbesondere der brillanten frühen 90er Phase von Front Line Assembly.
Doch das Trio Andreas Schubert, Thomas Gangloff & Sebastian Schleinitz setzt nicht auf pure Reproduktion, sondern beschreitet seinen ganz eigenen Weg: Moderne Produktion, ein bisweilen derber Habitus und ausgetüftelte Stimmungen verleihen den Tracks eine immense Intensität und eine faszinierende Wirkung. Versiertes Songwriting, das sich aus den jahrelangen Erfahrungen in mehreren Projekten speist, tritt hinzu.

G.O.L.E.M.

2003 gründet Gunar Vykus aus Schönebeck/Elbe das Dark-Electro/EBM/Industrial Projekt g.o.l.e.m. Aus früher rein instrumentalen Tracks entwickelt sich bis heute ein Musikprojekt das mit energetischen, flächigen Sounds eine düstere Athmösphäre schaffen möchte.
Einflüsse aus dem Old-School EBM und Dark Electro beeinflussen die Sounds von g.o.l.e.m. Im Jahr 2016 entwickelt sich aus neuen Soundideen, die definitiv nicht in das Konzept g.o.l.e.m. passen, das Dark/Industrial-Projekt Xenonoise.
On stage wird g.o.l.e.m./Xenonoise von Chrissy V. an den Drums ergänzt.

Demon Machine

Demon Machine ist ein Ende 2017 ins Leben gerufenes Dark Electro-Industrial Side-Projekt von Vadim H., welcher bereits seit Mitte der 2000er in mehreren elektronischen Musikprojekten aktiv ist. Der Fokus dabei liegt in einer komplexen und düsteren Klanggestaltung, deren Einflüsse sich bereits bei aktuellen Dark Electro & Electro-Industrial-Acts wiederfinden.
Die inhaltliche Tiefe des Projekts findet sich in einer Mischung aus Lovecraft und LaVey wieder und möchte mit Anlehnung an gewisse Schriften einen diabolischen und nachdenklichen Ausdruck zur Geltung bringen. Hinzu kommt noch eine kritische Betrachtung auf aktuelle sozial- und weltpolitische Themen. Derzeit laufen Arbeiten für die Gestaltung eines Konzeptalbums.

Termin:

21.09.2019

Beginn:

19:00

Anfahrt Soho Stage
Adresse:
Soho Stage
Ludwigstraße 34
86152 Augsburg
Deutschland

Ähnliche Termine

Dienstag, 17. September 2019 - 20:00
Laura Cox Band | Spectrum | Konzert
Dienstag, 17. September 2019 - 20:30
Shoes Bakery | Reesegarden | Konzert
Dienstag, 17. September 2019 - 20:30
Auxburg Jamsession #120 | Jazzclub Augsburg | Konzert
Mittwoch, 18. September 2019 - 20:00
Cats in Space | Spectrum | Konzert
Mittwoch, 18. September 2019 - 21:30
Mute Swimmer & Dabless Kewoulo | Grandhotel Cosmopolis | Konzert
Donnerstag, 19. September 2019 - 19:30
Chris Aron & The Croakers | Brauhaus 1516 | Konzert
Donnerstag, 19. September 2019 - 20:00
Akustic Soul Kitchen | Mama Soul | Konzert
Donnerstag, 19. September 2019 - 20:00
Das AJE Kollektiv | Kresslesmühle | Konzert
Donnerstag, 19. September 2019 - 20:00
Lead Zeppelin | Spectrum | Konzert