Desintegriert Euch!

Lesung mit Max Czollek als Auftakt zu den ERSTEN AUGSBURGER DESINTEGRATIONSTAGEN (26.-28.3.) Jüdinnen und Juden – hört auf, im deutschen Gedächtnistheater mitzuspielen, emanzipiert euch von der Rolle, die dieses euch zuteilt! Max Czolleks leidenschaftliches Plädoyer „Desintegriert euch!“ (2018) trifft den Nerv jüdischen Lebens in Deutschland heute. Er kritisiert aus jüdischer Perspektive die Unehrlichkeit des Integrationsdiskurses sowie die zunehmend von völkischen Rassismen geprägte Debatte darüber, „wer dazugehört“ – und plädiert für neue Solidaritäten: Zwischen Juden und Jüdinnen und Muslimen und Musliminnen. Czolleks Buch wird seit seinem Erscheinen heftig diskutiert – und es ist an der Zeit, diese Diskussion aufzunehmen und weiterzudenken. Was könnte aus dieser Forderung folgen und welche Auswirkungen kann dies auf Kulturschaffende haben? Die „Ersten Augsburger Desintegrationstage“ gehen diesen Fragen in drei Tagen gemeinsam mit dem Autor und weiteren Kulturschaffenden aus Deutschland und Österreich nach. Programm: https://www.jkmas.de/2018/12/erste-augsburger-desintegrationstage/ Eintritt zur Lesung: 5,00 / 3,00 € Karten für die Lesung gibt es im Jüdischen Museum an beiden Standorten (Innenstadt und Ehemalige Synagoge Kriegshaber) oder unter: 0821 51 36 58 & 0821 444 28 717. Foto: © Peter-Andreas Hassiepen

Termin:

26.03.2019

Beginn:

19:00

Anfahrt Ehemalige Synagoge Kriegshaber
Adresse:
Ehemalige Synagoge Kriegshaber
Ulmer Straße 228
86156 Augsburg
Deutschland

Ähnliche Termine

Samstag, 30. März 2019 - 20:00
Theater Pagany | Die Metzgerei | Literatur
Sonntag, 31. März 2019 - 11:00
Asylpolitischer Frühschoppen | Café Tür an Tür | Literatur
Donnerstag, 4. April 2019 - 19:00
Arnolt Bronnen: Tage mit Bertolt Brecht | Brechthaus | Literatur
Samstag, 6. April 2019 - 20:30
Grand Slam | Brechtbühne im Gaswerk | Literatur
Sonntag, 7. April 2019 - 11:00
Brecht lesen mit Erik Völker | Brechthaus | Literatur
Freitag, 12. April 2019 - 19:00
Reisekiste | Café Samocca | Literatur
Sonntag, 14. April 2019 - 10:00
Poesiebrunch | Abraxas | Literatur