#augsburghältzusammen2020: Sondertrikot gegen Wolfsburg

#augsburghältzusammen2020: Sondertrikot gegen Wolfsburg

Das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (Samstag, 16. März, 15.30 Uhr) wird in mehrerlei Hinsicht eine besondere Partie. Zum ersten Mal trägt der FCA in der Bundesliga ein Pflichtspiel ohne Zuschauer aus. Zudem spielen die Fuggerstädter gegen die Wölfe unter dem Motto #augsburghältzusammen2020 einmalig in einem Sondertrikot.

Hauptsponsor und Namensgeber des Stadions, die WWK Versicherungen, verzichten zum Re-Start der Bundesliga nämlich auf ihren Schriftzug auf der Brust der FCA-Spieler. Stattdessen prangt auf dem schwarzen und schlicht gehaltenen Trikot das Logo von #augsburghältzusammen2020.

"Mit dem Verzicht auf ihren Schriftzug auf unserem Trikot lebt die WWK Versicherung den Geist der Solidarität von #augsburghältzusammen2020. Es zeigt auch, wie eng unser Hauptsponsor und Namensgeber des Stadions mit dem FCA verbunden ist", betont FCA-Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.
„Für diese tolle Geste bedanken wir uns bei unserem Partner sehr herzlich. Die Mannschaft wird gegen Wolfsburg alles daran setzen, mit einem Sieg in die restlichen neun Spiele der Saison zu starten, damit nach der Partie die WWK ARENA wieder einmal ganz in grün erstrahlt."

Das Sondertrikot ist ab sofort in einer limitierten Auflage von 1.907 Stück ausschließlich im Online-Shop erhältlich. Vom Erlös der Trikotverkäufe lassen der FCA zusammen mit Merchandisingpartner 11teamsports 19,07 Prozent den sozialen Aktionen rund um #augsburghältzusammen2020 sowie der WWK-Kinderstiftung zukommen. (pm/max)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Penny-DEL-Saison startet am 17.12. in zwei Gruppen

Verfasst von Neue Szene am 19.11.2020

Augsburger Panther in Gruppe Süd mit Ingolstadt, Mannheim, München, Nürnberg, Straubing und Schwenningen ...

Grünes Licht: Panther nehmen an Saison 2020-21 teil

Verfasst von Neue Szene am 17.11.2020

Falls am 19.11. die finale Entscheidung für einen Saisonstart getroffen wird ...

Sponsoren und Fans helfen Panthern und dem AEV durch die Pandemie

Verfasst von Neue Szene am 13.11.2020

Optimistische Aussichten für den DEL-Standort Augsburg ...