Warum erheben Buchmacher 5% Steuern auf Gewinne ...

Seit 2012 gibt es in Deutschland ein Gesetz zur Besteuerung von Sportwetten. Diesem Dokument zufolge wurde jede Wette mit 5% besteuert. Im Juli 2021 wurde das Gesetz geändert und der Steuerbetrag von 5% auf 5,3% erhöht. Auch wenn der Betrag auf den ersten Blick unbedeutend ist, hat sich die finanzielle Belastung für Wettanbieter und Sportwetten-Fans erheblich erhöht. Da die Steuerpflicht für Wettanbieter mit deutscher Lizenz unumgänglich ist, versuchen immer mehr Sportwetten-Fans, die Steuer zu umgehen und so ihre verdienten Gewinne zu steigern.

Doch wie macht man das? Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber.
Wer zahlt Wettsteuer?
In Deutschland wird die Einhaltung des Steuerrechts von den zuständigen Landesbehörden streng überwacht. Daher sind das Verstecken von Sportwetten und die Vermeidung von Steuerzahlungen praktisch unmöglich.
Die gesamte Verantwortung für die Erhebung der Steuer liegt bei den Buchmachern. Verliert man die Wette, wird die Steuer aus den Gewinnen des Buchmachers gezahlt. Geht die Wette jedoch auf, werden diese Mittel vom Spieler einbehalten.

Wie läuft das in der Praxis ab?
Nachdem der Spieler den Einsatz in den Wettschein eingetragen hat, sieht er zwei Zahlen. Die erste ist die Höhe des potenziellen Gewinns, falls sich die Vorhersage als richtig erweist. Die zweite Zahl ist die tatsächliche Gewinnsumme abzüglich der Steuer, die nach der Wettberechnung auf dem Spielkonto des Spielers eingeht, sofern er die Wette gewinnt. Mit anderen Worten, der Buchmacher behält einen Teil des Gewinns des Spielers ein, um diesen Betrag für die Steuerzahlung in der Zukunft zu verwenden.

Sind alle Buchmacher in Deutschland steuerpflichtig?
In Deutschland gelten recht strenge Anforderungen für eine Sportwettenlizenz. Nur eine begrenzte Anzahl von Buchmachern hat eine deutsche Lizenz. Und auch wenn die Lizenz ein Indikator für hohe Qualität und Zuverlässigkeit des Buchmachers ist, gibt es auch Nachteile. Insbesondere unterliegen alle lizenzierten Buchmacher, die in Deutschland tätig sind, der Steuerpflicht und müssen diese daher von ihren Nutzern einfordern.

Gibt es eine Möglichkeit, die Steuer zu umgehen?
Da die Zahlung von 5,3% eine Verpflichtung ist, die Anbietern auferlegt wird, die mit einer deutschen Lizenz arbeiten, können Sie als Kunde eines Wettanbieters mit einer Lizenz aus anderen Ländern legal in Deutschland wetten, ohne Steuern zu zahlen. Es gibt eine Reihe von Sportwettenseiten, die mit Kunden aus Deutschland ohne Wettsteuer arbeiten. Einer dieser Anbieter ist GGBet.

GGBet – ein steuerfreier Buchmacher
Wer auf Sportwetten wetten möchte, ohne dass zusätzliche Kosten durch die Wettsteuer anfallen, hat mit GGBet die Möglichkeit dazu. Dabei handelt es sich um einen Wettanbieter ohne Steuer, der bereits seit mehreren Jahren in den Bewertungen der besten Anbieter in Deutschland ganz oben steht. Ursprünglich wurde GGBet als Website für ESports Wetten gegründet, aber im Laufe der Zeit hat der Buchmacher die Liste der Sportarten erweitert und mehr und mehr traditionelle Sportarten hinzugefügt. Inzwischen sind auf der Website des Anbieters etwa 40 Sportarten und E-Sportarten verfügbar. Jeden Tag können die Spieler auf Tausende von Ereignissen in Top-Ligen und Weltmeisterschaften sowie in den unteren Spielklassen der nationalen Ligen wetten.
Das breite Wettangebot und die hohen Quoten ermöglichen es den Spielern, ihre Freizeit so abwechslungsreich und profitabel wie möglich zu gestalten. Der Buchmacher bietet auch Sonderangebote, Aktionen und Boni an, die den Wettern zusätzliche Möglichkeiten beim Wetten bieten und es ermöglichen, mit einem minimalen finanziellen Einsatz Gewinne zu erzielen. GGBet ist ein zuverlässiger Service, der Ihnen nicht nur die Möglichkeit gibt, Ihr Glücksspiel zu befriedigen, sondern auch Geld zu sparen, indem Sie die Wettsteuer vermeiden.

Fazit
Auch wenn es unmöglich scheint, die Sportwettensteuer zu umgehen, machen Lücken in der gesetzlichen Regelung der Online-Sportwetten dies möglich. Wenn Sie nur wegen der Steuer nicht auf den Sieg Ihrer Lieblingsmannschaft wetten wollen, wissen Sie jetzt, wie Sie die Steuer umgehen können.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

5 Tipps von Boni in Online Casinos profitieren!

Verfasst von Neue Szene am 01.02.2023

Immer häufiger vergeben digitale Spielhallen spezielle Prämien, von denen vor allem Neukunden profitieren können.

Was genau ist ein Casino ohne 5 Sekunden Regel?

Verfasst von Neue Szene am 18.01.2023

In Deutschland wurden die Glücksspielgesetze geändert, um das Spielen in Online-Casinos einzuschränken und die Spieler vor möglichen Schäden zu schützen.

Glücksspielbranche erzielt Rekordumsätze: MGA gibt positiven Ausblick

Verfasst von Neue Szene am 08.01.2023

Millionen Spieler erfreuen sich an Automaten & bescheren Glücksspielbranche ein enormes Umsatzwachstum!