32. Internationaler Augsburger Jazzsommer

Auftakt mit Quartett aus Frankreich und Trio aus Dänemark

▪ Konzertprogramm von 3. Juli bis 6. August
▪ Eröffnung im Botanischen Garten am 3. Juli mit Émile Parisien Quartet
▪ Auftakt im Brunnenhof am 6. Juli mit Mikkel Ploug Trio
▪ Vorverkauf unter augsburger-jazzsommer.de

Ab Anfang Juli bietet der 32. Internationale Augsburger Jazzsommer fünf Wochen lang Jazz aus aller Welt – live in Augsburg: Mit seinem Émile Parisien Quartet gastiert am Mittwoch, 3. Juli, um 20 Uhr, einer der einflussreichsten Sopransaxophonisten Frankreichs zum Auftakt im Botanischen Garten Augsburg. Émile Parisiens weltoffene, höchst zeitgemäße Interpretation des Jazzgenres bringt europäische Komplexität und kompositorische Finesse mit amerikanischer Spielfreude und rhythmischer Präzision zusammen. Heraus kommt Jazz ohne Grenzen – virtuos, furios, intelligent, humorvoll, verblüffend und von mitreißender Intensität.

Auftakt im Brunnenhof am 6. Juli: Mikkel Ploug Trio
Der Startschuss für die zweite Konzertbühne fällt drei Tage später im Brunnenhof mit dem Konzert eines dänischen Trios: Am Samstag, 6. Juli, 20 Uhr, kommt Mikkel Ploug aus Kopenhagen zum Jazzsommer-Gastspiel in den Innenhof des Zeughauses. Bereits vor über 15 Jahren machte Ploug international von sich reden, als er mit Schwergewichten der amerikanischen Jazzszene tourte und Alben produzierte. Seitdem kommt man an ihm im europäischen Gitarrenjazz nicht vorbei. Seine beeindruckende Technik und Spielfreude begeistern nicht nur Jazzfans.

Tickets auf www.jazzsommer-augsburg.reservix.de
Tickets für den 32. Internationalen Augsburger Jazzsommer sind unter anderem über jazzsommer-augsburg.reservix.de erhältlich. Für die Konzerte im Brunnenhof gilt im Vorverkauf ein Einheitspreis von 13 Euro (zzgl. Servicegebühr), bei freier Platzwahl. Für die Konzerte im Botanischen Garten sind feste Platzkarten in drei Preiskategorien erhältlich. Diese kosten im Vorverkauf 34, 30 bzw. 26 Euro (zzgl. Servicegebühr).

Der 32. Internationale Augsburger Jazzsommer ist Teil des Augsburger Stadtsommers. Alle Informationen und Termine zum Stadtsommer 2024 auf www.augsburger-stadtsommer.de.

Konzerte im Botanischen Garten
Beginn: 20 Uhr (keine Pause), Einlass: 18 Uhr
• Mi 03.07. Émile Parisien Quartet
• Do 11.07. Rebecca Trescher Tentett
• Mi 17.07. Walter Smith III
• Mi 24.07. Sylvie Courvoisier Chimaera
• Mi 31.07. The Bad Plus
• Di 06.08. Omer Klein Trio

Konzerte im Brunnenhof im Zeughaus
Beginn: 20 Uhr (keine Pause), Einlass: 19 Uhr
• Sa 06.07. Mikkel Ploug Trio
• Sa 13.07. Bobby Rausch
• Sa 20.07. Paier Valcic Quartet
• Sa 27.07. Mirna Bogdanović Group (20 Uhr Konzertbeginn, 18:15 Uhr: Live-Aufzeichnung des BR-Klassik-Musiktalks: „Hören wir Gutes und reden darüber“)
• Sa 03.08. Nora Kamm

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Brechtfestival sucht einen Nachfolger für Julian Warner ab 2026

Verfasst von Neue Szene am 18.07.2024

Die Leitung für Augsburgs größtes genreübergreifendes Kunstfestival wird neu ausgeschrieben

20. und 21. Juli im Abraxas: Urania - gegen die Demokratie

Verfasst von Neue Szene am 16.07.2024

Theaterstück von Esteve Soler im Rahmen des Friedensfestprogramms*24

Das Budapester Puppenmuseum als Headliner beim "Dinkel-Festival 24"

Verfasst von Neue Szene am 15.07.2024

Die Schock-Rocker eröffnen am 25.07. das diesjährige Open-Air in den Westlichen Wäldern