Kein Bock auf Katar? Staatstheater statt Stadion!

Staatstheater statt Stadion! Zur WM gibt es Tipp-Kick und Tresenlesen

Mit einem Tipp-Kick-Turnier kommt die ultra-analoge Fußballsimulation pünktlich zur umstrittenen Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ins Alte Rock Café nach Kriegshaber. Wer mit eigener Tipp-Kick-Figur, Fan-Schal oder Trikot kommt, darf sich über freien Eintritt freuen. Und auch das beliebte Format Tresenlesen kehrt anlässlich der WM zurück ins Weiße Lamm.

Wer Fußball liebt, aber auf die Winter-WM in Katar getrost verzichten kann, ist am Montag, den 5.12.22 (Vorrunde) und am Samstag, den 15.12.22 (Finale) um jeweils 20 Uhr zur ultimativen Do-It-Yourself-Fußball-WM ins Alte Rock Café eingeladen. Denn dort veranstaltet das Staatstheater Augsburg für alle Fußball-Fans und Retro-Game-Liebhaber ein Tipp-Kick-Turnier.

Begleitend zum Kult-Spiel auf dem grünen Filzrasen werden von den Mitgliedern des Staatstheater-Ensembles philosophische, komische und kritische Texte von César Luis Menotti und Pep Guardiola bis Lothar Matthäus präsentiert. Dazu gibt es Bier und Bratwurst (auch vegan) sowie Überraschungsgäste aus Sport und Kultur. Für Hymnen, Fan-Gesänge und andere musikalische Spezialitäten ist Stefan Leibold verantwortlich. Mit eigener Tipp-Kick-Figur, Fan-Schal oder Trikot ist der Eintritt frei, ohne kostet es 6 Euro. Auf dem Twitch-Kanal des Staatstheater Augsburg (www.twitch.tv/staatstheateraugsburg) wird das Tipp-Kick-Turnier außerdem live gestreamt.

An den ersten beiden Donnerstagen im Dezember (1. und 8.12.) steht mit dem Format Tresenlesen ein weiteres Alternativprogramm zur WM auf dem Spielplan des Staatstheater Augsburg. Schauspieler Sebastian Müller-Stahl erobert den Tresen im städtischen Wohnzimmer der Kneipe Beim Weißen Lamm und präsentiert kritische Texte zur Fußball-WM – jeweils um 19:30 Uhr bei freiem Eintritt und wie immer beim Tresenlesen in lockerer Atmosphäre und offen für alle!

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Neue Termine am Staatstheater

Verfasst von Neue Szene am 29.11.2022

Wegen großer Nachfrage gibt es zusätzliche Aufführungen im Spielplan

Staatstheater Augsburg - "Elektrotheater" ab 04.11. digital

Verfasst von Neue Szene am 03.11.2022

„Das Eine und das Andere oder: Der wahrscheinliche Ausgang einer Reise, bei der man zuhause bleibt“ ...

Trotz aller Umstände regiert in Gersthofen der Optimismus!

Verfasst von Neue Szene am 27.10.2022

Die Stadthalle Gersthofen präsentierte heute ihr neues Herbst/Winterprogramm