FC Augsburg: Neuer Ausrüster ab der Saison 2023/24

Das japanische Traditionsunternehmen Mizuno wird in den nächsten fünf Jahren der neue Ausrüster

Der FC Augsburg freut sich, mit dem japanischen Traditionsunternehmen Mizuno ab der Saison 2023/2024 für die nächsten fünf Jahre einen neuen offiziellen Ausrüster präsentieren zu können. Das 1906 von den Brüdern Rihachi und Rizo Mizuno gegründete Unternehmen wird künftig sowohl die Profis der Fuggerstädter als auch den gesamten Nachwuchsbereich sowie die Frauen- und Mädchenmannschaften mit Trikots und Trainingsbekleidung in individuellen Designs ausstatten.

Einbindung der FCA-Anhänger in Designprozess
Auch die Fans des FC Augsburg dürfen sich auf den neuen Ausrüster freuen, da diese in den kommenden Jahren die Möglichkeit bekommen sollen, ihre Ideen in die Gestaltung von einzigartigen Produkten einzubringen.

„Für uns stand bei der Auswahl des neuen Ausrüsters neben der Qualität vor allem die Gestaltungsmöglichkeit von individuellen Trikots im Fokus. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit Mizuno einen langfristigen Partner gewinnen konnten, der genau diesen Weg in den kommenden Jahren mit uns gehen möchte. Mizuno passt mit seinen hohen Qualitäts- und Produktstandards in individuellen Designs und dem fokussierten Engagement in der Nachhaltigkeit perfekt zu unserer Ausrichtung. Durch die eigens für uns gestalteten Trikots und Trainingsbekleidung erhöhen wir die Verbundenheit und Identifikation unserer Fans. Daher sind wir überzeugt, dass wir gemeinsam mit unseren Anhängern viel Freude mit unserem neuen Partner haben werden“, sagt FCA-Geschäftsführer Michael Ströll.

Amtierender Design-Meister in der Bundesliga
Mizuno hat eine lange Tradition als Ausrüster im Fußball, beginnend mit eigenen Schuhen, die seit Mitte der 1950er-Jahre hergestellt werden. Seit der Saison 2022/2023 ist Mizuno nun auch wieder als Ausrüster von europäischen Fußballclubs aktiv. So stattet Mizuno in der aktuellen Saison unter anderem den VfL Bochum sowie den italienischen Erstligisten Lazio Rom aus und hebt sich durch individuelle, auf die Vereine abgestimmte, Trikotdesigns ab. Mit großem Erfolg, wie eine repräsentative Umfrage für den Kicker aus dem September dieses Jahres belegt: bei dieser wurde das von Mizuno designte aktuelle Trikot des VfL Bochum zum schönsten Trikot aller 18 Bundesligisten gewählt.

Vorreiter in der Nachhaltigkeit
Im Jahr 1991 wurde Mizuno zu einem der ersten Unternehmen in der Sportindustrie, welches eine globale Umwelt-Initiative ins Leben gerufen hat. Seit 2021 fokussiert sich das Unternehmen im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie auf die drei Kernbereiche Umwelt- und Naturschutz, Gesundheit durch Sport und Respekt für jeden Menschen, die sich bestens mit der FCA-Nachhaltigkeitsstrategie „Brücken bauen. Menschen bewegen. Umwelt schützen.“ ergänzen. Zudem hat sich Mizuno selbst dazu verpflichtet, ab 2050 CO2-neutral zu sein.

„Es ist für uns eine große Ehre, Teil der FC Augsburg Familie zu werden“, sagt Mark Kaiway, Head of Global Marketing von Mizuno. „Jeder von uns ist von der Partnerschaft begeistert und wir freuen uns qualitativ hochwertige, funktionelle sowie modische Produkte der Marke Minzuo anzubieten. Dies können wir Dank unseres Partners Future Performance Sports (SG) sowie unseren bestehenden strategischen Herstellern Yeh Pattanna-Tayeh and GenNex Apparel, vereint unter dem Dach der Mizuno Corporation, gewährleisten. Wir freuen uns auf einen fantastischen Start in die neue Saison, darauf die Partnerschaft mit dem FC Augsburg auszubauen sowie den Kontakt zu den Fans zu vertiefen.“
Dank an bisherige Partner NIKE und 11Teamsports

Nach acht Jahren endet folglich auch die aktuelle Partnerschaft mit Ausrüster NIKE zum Ende der Saison. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem aktuellen Ausrüster NIKE sowie 11Teamsports für die vertrauensvolle Partnerschaft in den vergangenen acht Jahren, die sicherlich mit der Europa League-Teilnahme einen besonderen sportlichen Höhepunkt erfahren hat“, ergänzt Michael Ströll.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Ho…ho…ho…! Die Neue Szene ist da!

Verfasst von Neue Szene am 29.11.2022

Unsere Dezember-Ausgabe ist da und wie immer ist sie pickepackevoll mit interessanten Themen und Menschen!

Zahl doch, was Du willst!

Verfasst von Neue Szene am 27.11.2022

Die tierisch verrückte Advent-Aktion im Zoo Augsburg.

30 Tage in Gefangenschaft für eine lebenswerte Welt

Verfasst von Neue Szene am 25.11.2022

21 Klimaaktivisten sitzen derzeit in der JVA Stadelheim in München im Gefängnis, teilweise bis zu 30 Tage.