Ein neues Dach für den Gaskessel

Wer in diesem Jahr noch den Augsburger Gaskessel besteigen will, muss sich sputen. Wegen Sanierungsarbeiten am Dach wird das weithin sichtbare Herzstück des Gaswerks in Oberhausen ab Montag, 16. Juli, für die Öffentlichkeit gesperrt. Die letzten Aufstiege auf die Aussichtsplattform in 86 Metern Höhe finden an den beiden kommenden Sonntagen, 8. und 15. Juli, statt, jeweils von 13 bis 16 Uhr zu jeder vollen Stunde.

Die Arbeiten dauern laut den Stadtwerken bis voraussichtlich Ende September. Bis dahin ist auch das Innere des historischen Scheibengasbehälters mit dem Foucaultschen Pendel geschlossen und die Abseil-Aktionen können nicht stattfinden.

Der Verein der Gaswerksfreunde bietet weiterhin jeden Sonntag um 14 Uhr kostenlose zweistündige Führungen durch das Gaswerksgelände an, an jedem ersten Sonntag im Monat gibt's um 14 Uhr eine spezielle Führung für Kinder. www.gaswerk-augsburg.de.

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Weitere News zum Thema

Gratis Comic Tag in der Stadtbücherei

Verfasst von Neue Szene am 10.05.2022

Am 14. Mai stehen Bandbreite und Qualität dieses Genres im Mittelpunkt ...

Das Mozartfest: State of Art vom 05.-28.05.2022

Verfasst von Neue Szene am 04.05.2022

Heute startet mit Maximilian Hornung & Sarah Christian das Mozartfest 2022 in Augsburg

Klimaaktivist*innen verschenken gestohlenes Essen

Verfasst von Walter Sianos am 02.05.2022

Am 03. Mai findet um 15:30 Uhr vor dem Klimacamp am Moritzplatz eine "Essen-Retten-Aktion" statt!