Fünf Beiträge ergeben - fünf Preisträger

Götz Beck muss ein wahnsinnig großes Herz haben. Das hat sich zuletzt beim Modular gezeigt: Jeder andere Hausherr hätte seinen frischsanierten Kongress in einen Hochsicherheitstrakt verwandelt, der Regio-Chef dagegen hat die Türen für tausende feierwütige Jugendliche weit geöffnet und freut sich auf eine Wiederholung des Spektakels.

So auch bei der Vergabe des Preises zum Regio-Augsburg-Video am Dienstag. Schon der Song von Gerhard "General" Seckler (Foto, weißer Hut) war nicht überall auf Gegenliebe gestoßen, doch Götz Beck (ganz links) hält zu seinem Augsburger Urgestein und hat auch noch einen Videowettbewerb ausgerufen, bei dem heimische Künstler ihren Clip zu "Augsburg, let's go" einreichen durften.

Allzu viele sind dem Ruf zwar nicht gefolgt, insgesamt waren es fünf Beiträge, aber Beck und seine Jury machten auch aus diesem Misserfolg eine Tugend: "Das hat mich schon etwas gewundert, aber so konnten wir wenigstens alle auszeichnen", so Beck pragmatisch. Die Plätze fünf und vier bekamen je einen Gutschein von Charly- bzw. Thorbräu, die beiden zweiten Plätze wurden mit 500 Euro und der erste sogar mit satten 3000 Euro belohnt, über die sich Thomas Mutter (mit Sonnenbrille) freuen durfte.

Die Beiträge findet ihr demnächst hier und wir sagen mal: Erwartet euch nicht zu viel. Wir schlagen aber Götz Beck schon jetzt als Augsburger des Jahres 2012 vor - ein größeres Herz wird sich in der Fuggerstadt nicht finden lassen.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Wertstoffhöfe geschlossen – Müllabfuhr ist gesichert

Verfasst von Pit.Eberle am 24.03.2020

Wertstoffhöfe sind geschlossen - Bestellung von Restmüll- und Wertstoffsäcken online möglich - Sperrmüllabfuhr nur noch im Einzelfall, Entsorgung von Altglas und Alttextilien nur noch in Containern

afa 2020 von Fr. 24. bis Di. 28. Januar

Verfasst von Neue Szene am 21.01.2020

Das neue Erfolgskonzept der Leistungsschau Schwabens kam sehr gut an.
Die afa 2021 findet von Mittwoch 10.2. bis Sonntag 14.2.2021 statt

Jahrbuch Augsburg erschienen: Toller Rückblick auf 2019

Verfasst von Pit.Eberle am 03.12.2019

Zum 19. Mal erscheint die reich bebilderte Chronik im A4-Format und mit Hard-Cover. Stolz ist auch OB Dr. Kurt Gribl auf das Kompendium, das neben seiner Wunsch-Nachfolgerin Eva Weber auch alle anderen OB-Kandidaten für 2020 vorstellt.