Take the Nachtbus

Good news for late birds: Ab 1. Januar sollen die Augsburger Nachtbusse eine Stunde länger fahren. Dann können Partygänger auch noch um vier Uhr morgens die Heimreise via Bus antreten.

Einziger Wermutstropfen: Zugleich wird der Preis von zwei auf 2,50 Euro erhöht. Aber: Dieser Sondertarif gilt für beliebig viele Fahrten auf allen städtischen Nachtbuslinien die ganze Nacht! Und es ist die erste Preiserhöhung seit dem Start der Aktion im Jahr 1996.

"Mit den Nachtbussen fahren zum einen junge Leute, die dadurch beim nächtlichen Besuch der Innenstadt auf das Auto verzichten können und auf diese Weise auch mit den Vorteilen des Nahverkehrs bekannt gemacht werden", so Augsburgs Wirtschaftsreferentin Eva Weber in einer Pressemitteilung, "aber auch die Älteren freuen sich, wenn sie nach einem Theaterbesuch oder einer anderen Veranstaltung gemütlich nach Hause chauffiert werden."

Die Nachtbuslinien 91, 92, 93, 96, 97 und AST 97 fahren also ab 1. Januar 2013 von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und an Feiertagen auch um vier Uhr morgens nochmals vom Stadtzentrum in die Außenbezirke und nach Friedberg, Neusäß und Stadtbergen. In den Nächten von Donnerstag auf Freitag bleibt es bei der letzten Abfahrt um drei Uhr. Übrigens: Der Service wird von der Stadt Augsburg und den Städten Friedberg, Neusäß und Stadtbergen finanziert.

Den aktuellen Fahrplan der Nachtbusse findet ihr hier.

Foto: Stadtwerke Augsburg

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Wertstoffhöfe geschlossen – Müllabfuhr ist gesichert

Verfasst von Pit.Eberle am 24.03.2020

Wertstoffhöfe sind geschlossen - Bestellung von Restmüll- und Wertstoffsäcken online möglich - Sperrmüllabfuhr nur noch im Einzelfall, Entsorgung von Altglas und Alttextilien nur noch in Containern

afa 2020 von Fr. 24. bis Di. 28. Januar

Verfasst von Neue Szene am 21.01.2020

Das neue Erfolgskonzept der Leistungsschau Schwabens kam sehr gut an.
Die afa 2021 findet von Mittwoch 10.2. bis Sonntag 14.2.2021 statt

Jahrbuch Augsburg erschienen: Toller Rückblick auf 2019

Verfasst von Pit.Eberle am 03.12.2019

Zum 19. Mal erscheint die reich bebilderte Chronik im A4-Format und mit Hard-Cover. Stolz ist auch OB Dr. Kurt Gribl auf das Kompendium, das neben seiner Wunsch-Nachfolgerin Eva Weber auch alle anderen OB-Kandidaten für 2020 vorstellt.