Tom Wesselmann

Tom Wesselmann
im Studio der Galerie Noah im Augsburger Glaspalast.
Neben Roy Lichtenstein und Andy Warhol wurde Wesselmann zu den wichtigsten Vertretern der amerikanischen Pop-Art. Sein Leitmotiv waren weibliche Akte in sexueller Provokation. Berühmt sind seine großformatigen Great American Nudes, von denen die Große Nackte Nr. 98 im Kölner Museum Ludwig ausgestellt ist. Andere Arbeiten werden vom Museum of Modern Art in New York City verwahrt.
Ästhetische Anregungen bezog Wesselmann aus der typischen Werbung der 60er und 70er Jahre (Prospekte, Plakate, Darstellungen aus Film und Fernsehen). Sein Werk wirft die Frage auf, ob es satirische Kritik an der modernen Konsumwelt darstellt oder ob es dieselbe schlicht verherrlicht.
Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit, 1970 und 1974 Ausstellungstourneen durch die USA, 1994 durch Europa; 1968 und 1977 Teilnahme an der documenta 4 und 6 in Kassel; Ankäufe durch große internationale Museen wie das Museum Ludwig in Köln; größte Sammlung im Besitz des Museum of Modern Art, New York, USA.
Di bis Fr 11.00 Uhr – 15.00 Uhr, Sa, So und Feiertage 12.00 Uhr – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Termin:

28.01.2023

Beginn:

11:00

Anfahrt Galerie Noah
Adresse:
Galerie Noah
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg
Deutschland