Auch das Jüdische Museum Augsburg Schwaben ist wieder geöffnet!

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben ist seit 8.3.2021 wieder geöffnet!

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben freut sich, nach über vier Monaten der Schließung ab Montag, den 8. März 2021, wieder für seine Besucher*innen zu öffnen. Am Standort Innenstadt in der Halderstraße können die Dauerausstellung mit der Intervention »Unsere Werte« und die Große Synagoge besichtigt werden.

In der Ehemaligen Synagoge Kriegshaber und im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim) ist die Ausstellung »Schalom Sisters*!« zu sehen, die sich anlässlich des Festjahres »1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland« mit jüdisch-feministischen Positionen befasst.

Bis zum 10. April gibt im Jewish-Feminist Pop-Up-Store in der Annastraße neben Literatur zum Thema auch Kunst, Design und Kitsch von Künstlerinnen aus der ganzen Welt. Bereits seit letzter Woche fährt eine von der Augsburger Illustratorin Lisa Frühbeis gestaltete Straßenbahn durch die Stadt. Die als Frauendemo gestaltete Tram erinnert nicht nur an die vielen Frauen, die ihre Rechte auf der Straße durchsetzten, sondern lässt uns auch fragen, wofür Frauen heute auf die Straße gehen müssen.

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Regelungen ist der Besuch derzeit nur mit telefonischer Voranmeldung möglich! Die Anzahl der Besucher*innen ist begrenzt, Desinfektionsspender stehen zur Verfügung. Der Zutritt ist nur mit einer FF2-Maske möglich, es gelten die üblichen Hygiene- und Abstandregeln. Alle Informationen zu Anmeldung und Besuch gibt es auf der Homepage des JMAS: www.jmaugsburg.de (pm/max)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Friedensfest Programm 21 mit dem Thema: #Für_Sorge

Verfasst von neueadmin am 15.04.2021

Das Kulturprogramm zum Hohen Friedensfest vom 22. Juli bis 8. August 2021 steht!

Jahrelange Partnerschaft zwischen Industrie und Kultur läuft aus

Verfasst von Neue Szene am 14.04.2021

MAN beendet Sponsoring der Augsburger Philharmoniker ...

Augsburger Kulturbeirat wird digital nominiert

Verfasst von Neue Szene am 14.04.2021

Anmeldung auf augsburg.de/kulturbeirat seit 12.04. ...