Augsburger Plärrer startet bei Traumwetter

Augsburger Plärrer startet bei Traumwetter

12.000 Besucher bei der Plärrer-Eröffnung +++ OB Kurt Gribl zapft mit 2 Schlägen an +++ 20.000 Zuschauer beim Festumzug mit 2.300 Teilnehmer von Maxstraße zum Plärrergelände

Plärrer Eröffnung
Bei bestem Wetter und mit vollen Maßkrügen wurde am Freitag ab 18 Uhr der Anstich des Augsburger Plärrer gefeiert.

Großer Festumzug
Der Samstag stand ganz im Zeichen des großen Festumzugs mit 2.300 Teilnehmern und ca.20.000 Zuschauern.
Von Schornsteinfegern über afrikanische Trommler und der thailändischen Abordnung bis hin zu Feuerwehr, Trachtengruppen und den Parteien des Augsburger Stadtrats waren fast alle gesellschaftlichen Gruppen vertreten und präsentierten sich den zahlreichen Besuchern bei herrlichem Wetter.

An der extra aufgestellten Tribüne vor dem Plärrergelände nahm nach der Teilnahme am Umzug die Politprominenz Aufstellung. Hier wurden sämtliche Teilnehmergruppen dann begrüßt und vorgestellt.

Ehrengäste und in Festkutschen mitgefehren, waren Bayerns Ministerpräsadent Markus Söder und sein Stellvertreter Hubert „Hubsi“ Aiwanger. Aber auch die politische Konkurrenz war vertreten (in einem halben Jahr ist Kommunalwahl). So war es Peter Hummel, OB-Kandidat der Freien Wähler, sichtlich eine große Ehre seinen Parteivorsitzenden und bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger begrüßen zu dürfen. Eva Weber, die OB-Kandidatin der CSU für 2020, ist wie zum Beweis ihrer Bodenständigkeit die ganze Strecke zu Fuß mitgelaufen. Aber auch alle anderen Parteien waren dabei, u.a. Ordnungsreferent Dirk Wurm, OB-Kandidat der SPD in einer Kutsche.

Bilder vom Anstich HIER

Bilder vom Festumzug HIER

Fotos und Text: Pit Eberle

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Weitere News zum Thema

Laser, Lichter und ein neu renoviertes Theater

Verfasst von Neue Szene am 25.10.2019

Gestern Abend wurde lab30 eröffnet! Im Augsburger Kunstlabor im Abraxas blubbert es noch bis So. 27.10.

Brechtfestival 2020 vom 14. bis 23. Februar 2020

Verfasst von Neue Szene am 22.10.2019

Künstlerische Leitung liegt jetzt bei Jürgen Kuttner und Tom Kühnel...

Theater in italienischer Sprache

Verfasst von Pit.Eberle am 16.10.2019

Der italienische Theater-Verein „La Paranza“ zeigt „Non ti Pago“ (Du bekommst das Geld nicht). Ein Theater-Spaß in italienischer Sprache.