Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Gewinner der Augsburger Vorauswahlrunde des Bundeswettbewerb Gesang 2018

Insgesamt 27 Augsburger Sänger*innen stellten sich gestern der fünfköpfigen Jury der Augsburger Vorauswahlrunde des Bundeswettbewerb Gesang 2018 für »Oper, Operette und Konzert« im martini-Park. Zu den Jurymitgliedern zählten Operndirektor Daniel Herzog, Sopranistin Sally du Randt, Bariton Alejandro Marco-Buhrmester, Korrepetitor Theodore Ganger sowie der Sänger und Dirigent Michael Dixon. In der Kategorie »Junior Wettbewerb« wurden fünf, im »Hauptwettbewerb« gleich zehn Kandidat*innen für die ersten Finalrunden in Berlin nominiert. Die Nominierten dürfen sich nun in zwei weiteren Runden beweisen, bevor dann im jeweiligen Finalkonzert die Gewinner in Berlin gekürt werden.

Der Bundeswettbewerb Gesang Berlin wurde 1966 als Wettbewerb für solistischen Gesang gegründet. Seit 1979 wird er jährlich ausgeschrieben, abwechselnd für die Sparten »Musical & Chanson« und »Oper, Operette und Konzert«. Schirmherr des Wettbewerbs ist der Regierende Bürgermeister von Berlin, Veranstalter ist der Bundeswettbewerb Gesang Berlin e. V.. Der Bundeswettbewerb Gesang fördert den sängerischen Nachwuchs für deutschsprachige Bühnen. Kennzeichnend sind hohe Anforderungen an die Vielseitigkeit des Repertoires. Bühnenvertreter*innen und Künstleragent*innen beobachten regelmäßig den Wettbewerb und engagieren junge Künstler*innen. (pm/max)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Staatstheater Augsburg - Alles muss raus!

Verfasst von Neue Szene am 11.03.2019

Große Räumungsaktion in der alten Schreinerei mit einer Auktion am 16.03...

Eukitea in Diedorf startet in die Sommer-Saison

Verfasst von Neue Szene am 07.03.2019

Jubiläumsfeier und neues Programm zu 25 Jahre Eukitea Prävention...

Ein Festival in Augsburg, für Augsburg und mit Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 04.03.2019

Brechtfestival Augsburg: Lebendiger Austausch und überwältigende Resonanz