Buchclub: "Der Zauberberg" von Thomas Mann

Zusammen liest man weniger allein - Buchclub: »Der Zauberberg« von Thomas Mann

Am 13. Januar lädt das Staatstheater Augsburg zur ersten Ausgabe eines digitalen Buchclubs ein, ein Format zum Mitlesen und -diskutieren. Dabei wird, im Vorfeld der Schauspiel-Inszenierung von André Bücker, der Roman »Der Zauberberg« von Thomas Mann in den Blickpunkt genommen.

Mit dem Bildungsroman »Der Zauberberg« (1924) widmet sich der Buchclub einem ebenso gewichtigen wie unterhaltsamen Werk, das viele Anknüpfungspunkte zum Diskutieren und Besprechen bietet. Der Epochenroman entwirft ein Bild der europäischen Vorkriegsgesellschaft und karikiert eine ganze Reihe prominenter Zeitgenossen. Die Hauptfigur Hans Castorp wird aber auch mit wichtigen übergeordneten Themen konfrontiert, wie dem Zeitbegriff an sich oder auch Politik, Philosophie, Liebe und Tod.

Bevor – hoffentlich bald – die Inszenierung des »Zauberbergs« in der Regie von Staatsintendant André Bücker live auf der Bühne in Augsburg zu erleben ist, lädt Tina Lorenz herzlich ein, im Buchclub Kapitel für Kapitel immer tiefer in die Welt des Hans Castorp in der Abgeschiedenheit der Schweizer Berge einzutauchen. Besucht wird der Buchclub dabei auch von Kolleg*innen aus dem Staatstheater sowie externen Gästen aus dem Bereich der Literaturwissenschaft.

Im wöchentlichen Rhythmus geht es kapitelweise durch den Roman. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, wobei es für eine sinnvolle Teilnahme ratsam ist, für die jeweiligen Termine auch das zu besprechende Kapitel gelesen zu haben.

Für die digitalen Diskussionsrunden testet das Staatstheater Augsburg erstmalig die Onlineplattform »wonder.me«, die ein digitales Cocktailparty-Gefühl verspricht, und auf der man sich je nach Wunsch auch in kleineren Gruppen aufteilen und besprechen kann.

Alle Termine und Informationen auf einen Blick gibt es unter https://staatstheater-augsburg.de/buchclub.
Mi 13.01.2021, 19:30 Uhr | Link: Der Zauberberg auf wonder.me

Foto: Tina Lorenz

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Claudia Roth, Stephanie Schuhknecht und Cemal Bozoglu fordern ...

Verfasst von Neue Szene am 20.01.2021

... „Click & Collect“ für die öffentlichen Bibliotheken und Büchereien

27. Januar – internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Verfasst von Neue Szene am 20.01.2021

Virtuelles Gedenken auch in der Friedensstadt Augsburg - Macht mit!

»Konzertkoffer digital« feiert Premiere – Dirigieren, Body Percussion, Klangexperimente

Verfasst von Neue Szene am 11.01.2021

Digitaler Koffer ist für Schülergruppen ab der 3. Jahrgangsstufe aus Schwaben buchbar ...