Das Programm für das Modular Festle steht

Das Programm für das Modular Festle steht - Der Stadtjugendring präsentiert drei Tage Vielfalt auf dem Gaswerks Areal

Vor Kurzem hat der Stadtjugendring angekündigt, dass im Juli 2021 ein kleiner Ableger des Modular Festivals, das "Modular Festle", im Rahmen des Gaswerk Sommers stattfinden wird. Nun steht das Programm für die drei Tage fest.

Das zweigeteilte Gelände (Streuobstwiese – immer Eintritt frei, Bühne am Kessel – Einlass Freitag und Samstag nur mit Ticket, Sonntag ebenfalls Eintritt frei) wird in bester Modular Manier vielfältig bespielt. „Neben Bands, DJ*anes und Walking Acts werden wir natürlich auch in diesem Jahr ein buntes Programm der Jugendorganisationen auf dem Gelände präsentieren können“, kündigt Jonas Riegel, SJR- Vorsitzender, freudig an.

Programm Freitag, 09.07.2021, 15:00–24:00 Uhr
Auf der Streuobstwiese dreht sich an diesem Tag alles um Geschlechtergerechtigkeit. Neben dem Geschlechtertalk der Jugend 2.0 – jung – frau, mann, divers? Jugend trifft Politik mit Special Guest Vulva Latte präsentieren sich auf den verschiedenen Flächen Organisationen wie PSG Augsburg, AK Gender und Querbeet Augsburg e.V. mit Infoständen und Mitmachaktionen. Musikalisch wird der Tag umrahmt durch den Auftakt der M-net Hofkonzerte Augsburg mit der Band Fliegende Haie, welcher am frühen Abend stattfinden wird, sowie dem Ausklang mit DJ PeakatronX.
Parallel dazu trifft sich Augsburgs Clubszene auf der Bühne am Kessel. In Kooperation mit der Club und Kulturkommission Augsburg gibt sich das Who is Who der elektronischen Augsburger Clublandschaft die Klinke in die Hand:
Arno F. (Kesselhaus), Benedikt Schulze-Erdel (Mahaghoni Bar), David Kochs & Dominik Marz (Hallo Werner), Djonni Laser (City Club), Mr. Lu & Spicy Flamingo (Paradox), Neovex & Paul Gorbach (Kantine / Hallo Werner), Raduga (City Club), Schweinebrut Lampe & Passiv Leander (City Club) und Vöst & Tonlos (Soho Stage) zelebrieren neun Stunden lang das elektronische Nachtleben.

Programm Samstag, 10.07.2021, 15:00–22 Uhr
Zum Mitmachen bei freiem Eintritt laden ein interreligiöses Zelt der Begegnung mit Fotobox, Kickertisch und Spielen, der BSJ kreativen Tischtennisvarianten sowie die JDAV in Kooperation mit der THW Jugend beim Bierkastenklettern.

Junge aufstrebende Künstler*innen finden am Samstag ihren Platz nicht nur bei der Open Stage auf der Streuobstwiese, sondern auch auf der Bühne am Kessel: Lokale und Nationale Newcomer*innen aus Hip Hop und Rap wie makko x toobrokeforfiji, BRKN, franniethefirst und Mollo konnten in den letzten Monaten für Hypes und Klickzahlen sorgen, jetzt stehen sie auf der Bühne des Modular Festles.

Programm Sonntag, 11.07.2021, 12:00-20:00 Uhr
Gemeinsam mit dem Sozialreferat der Stadt Augsburg präsentiert der Stadtjugendring einen Tag für Jugend, Kinder und Familien. „Es ist uns wichtig, ein niederschwelliges, breitgefächertes Angebot für alle zu schaffen“, so Sozialreferent Martin Schenkelberg, mit dessen Unterstützung der Eintritt an diesem Tag frei sein wird.

Neben dem Mitmachprogramm, das bereits vom Samstag bekannt ist, gibt es auch eine Vielzahl spannender Aktionen von Modular Kids wie beispielsweiße eine Insektenrangerin und diverseste Walkingsacts zum Beispiel Zauberer Phil Rice. Ein weiteres Highlight für die jüngsten werden die Auftritte der KiKa- und Youtube Stars Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme auf der Bühne am Kessel. Zünftiger wird es beim Konzert von ScheinEilig, die sich irgendwo zwischen Volks-, Welt- und Tanzmusik vergangener Jahrzehnte wiederfinden. Abgerundet wird das Programm auf der Streuobstwiesenbühne mit dem Interkulturellen Dialog und einem weiteren M-net Hofkonzert, dieses Mal mit Miss Grace.
Interkulturell wird es auch bei MHA auf der Bühne am Kessel. Eine weitere, aktuell noch nicht bestätigte Band, wird den Abend abrunden.

Das Programm im Überblick:
www.modular-festival.de/programm/

Corona-Maßnahmen @ Modular Festle
Die Veranstaltungen werden unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen stattfinden. Im Bühnenbereich wird es eine Bestuhlung geben, um das Einhalten von Abständen garantieren zu können.
Wie viele Besucher letztlich in den einzelnen Bereichen zugelassen werden können, wird von den aktuellen Corona-Maßnahmen abhängen. Entsprechend wird der Ticketverkauf erst kurz vor der Veranstaltung freigeschaltet werden. Die Nachverfolgung bei allen Veranstaltungen ohne Eintritt wird über die LUCA App garantiert, über die sich Besuchende am Einlass einchecken müssen.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Endlich wieder Staatstheater

Verfasst von Neue Szene am 09.09.2021

Entspannt zur Vorstellung im Theaterbus ab der Spielzeit 21/22 ...

Riegele Honky Tonk auf November 2022 verschoben!

Verfasst von Neue Szene am 06.08.2021

Riegele muss das 27. Augsburger Musik- und Kneipenfestival auch für dieses Jahr absagen

Neo-Folk am 7.8. auf der Freilichtbühne am Roten Tor

Verfasst von Neue Szene am 04.08.2021

Mercedes Peón und das Streicherensemble der Augsburger Philharmoniker gastieren am 07.08.