Auf einen Drink mit Mephisto

Goethes Theaterklassiker "Faust" ist nach wie vor eines der meistgespielten Stücke in Deutschland, laut der gestern erschienenen Analyse des Deutschen Bühnenvereins wurde in der Spielzeit 2013/14 nur der Dauerbrenner "Tschick" öfter aufgeführt. Dass sich Laientheater an den Stoff wagen, dürfte eher selten sein, nichtsdestoweniger will das Neue Theater Mering im Februar 2016 das Pas de deux zwischen dem gelangweilten Universalgelehrten und dem teuflischen Verführer auf die Bühne bringen.

Als unterstützende Elemente setzt die Theatergruppe auf Videoeinspielungen, die zurzeit von einem professionellen Kamerateam gedreht werden. Am Samstag, 19.09., ist im Meringer Schlosshof von 12.00 bis 20.00 Uhr die berühmte Szene "Walpurgisnacht/Hexentanz" dran – ganz modern im Rahmen einer Clubnacht mit "Glücksspiel, Drogenmissbrauch, Sex und Alkoholexzess". Dafür werden noch Statisten zwischen 18 und 35 Jahren gesucht.

"Eure Aufgabe wäre es, ausgelassen zu tanzen und in Interaktion mit dem DJ eine entsprechende Hintergrundstimmung zu schaffen", so das Theaterteam. Als kleinen Anreiz gibt es neben guter Stimmung und Verpflegung zwei Theaterkarten und jeder Teilnehmer nimmt an der Verlosung eines 50-Euro-Einkaufsgutscheines teil. Anmeldung bitte an: video@neues-theater-mering.de, Tel. 0152-33 55 88 194 (Andreas Gärtner) oder über die Facebookseite.

In diesem Sinne: Haut rein, ihr schwankenden Gestalten!
(flo)

Foto: Andreas Gärtner

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Tag des offenen Denkmals in Augsburg 2018

Verfasst von Neue Szene am 18.08.2018

Am 09. September öffnen sich Orte, zu denen man sonst keinen Zugang hat...

Von Henkern, Hexen und Verbrechern

Verfasst von Neue Szene am 16.08.2018

Erlebnisführung zu der düsteren Seite der Renaissancestadt...

„Fuggerstraße“ startet 2019 in vier Ländern

Verfasst von Neue Szene am 14.08.2018

Regio Augsburg initiiert eine europaweite Tourismuskooperation...