Generation AUX startet neues Talkformat "AUXgesprochen"

Generation AUX startet neues Talkformat AUXgesprochen –
Der Start erfolgt digital mit dem Thema „Kultur als Innovationstreiber“

- Generation AUX startet neues Talkformat AUXgesprochen.

- Dreimal im Jahr möchte das Format Impulse setzen, über den Tellerrand blicken und Themen aus ungewöhnlichen Perspektiven betrachten.

- Der Start erfolgt am 19.5.2021 digital mit dem Thema „Kultur als Innovationstreiber„

Generation AUX startet das neue Talkformat AUXgesprochen. „Es war schon immer unser Anspruch, Plattformen zu bieten, die Impulse setzen und auf denen Themen neu gedacht werden, auch mal mit dem Blick über den Tellerrand. Wir wollen hierdurch Diskussionen und Themen voranbringen und neue Ideen und Konzepte in Augsburg denken und in die Stadt bringen„, so Danny Schmolke, Projektleiter AUXgesprochen.
AUXgesprochen wird dreimal jährlich stattfinden. Bei jeder Ausgabe wird es ein Leitthema geben. Nachdem Präsenzveranstaltungen aktuell nicht möglich sind, startet die Veranstaltungsreihe digital. Zukünftig ist AUXgesprochen als Hybridformat konzipiert, das von der Augsburger Streaming- und Kreativagentur URBAN & UNCUT Studios GmbH produziert wird.

Der Start des neuen Formats erfolgt am Mittwoch den 19.5.2021 zur traditionellen Fernsehzeit um 20.15 Uhr. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.
Gesendet wird live aus dem „Hettenbach 45„ in Oberhausen. Das Thema heißt: Kultur als Innovationstreiber - wie innovativ ist die Augsburger Kulturszene mit und nach Corona wirklich?

Und welche Rolle spielen Entwicklungen in der Kultur für die „Innovationsstadt Augsburg„?
Die Augsburger Kulturszene halt unglaublich viel zu bieten und trotzt der Krise mit viel Engagement, Mut und Innovationsgeist. Mit einer super besetzten Runde diskutieren wir über aktuelle Problemstellungen sowie pragmatische und innovative Lösungsansätze und was diese für unsere Stadt bedeuten oder ob Augsburg vielleicht sogar davon „profitieren„ kann.

Bei AUXgesprochen wird gemeinsam diskutiert, debattiert oder vielleicht auch mal philosophiert. Stets mit dem Anspruch eine objektive Betrachtung zur Leitfrage zu ermöglichen. Oder auch einfach mal unbequeme Wahrheiten AUXzusprechen, wo es hier und da vielleicht noch knirscht.
Gäste der ersten AUXgesprochen Ausgabe sind:
- Jürgen Enninger, Referent für Kultur, Sport und Welterbe der Stadt Augsburg

- André Bücker, Intendant Staatstheater Augsburg

- Richard Goerlich, Geschäftsführer Klassik Radio AG

- Lisa Seifert, Musikerin/Sängerin bei John Garner, Kulturbeirätin der Stadt Augsburg

- Leif Eric Young, Künstlerische Leitung Theter Ensemble

Moderation: Raphael Brandmiller, Stadtrat und Vorsitzender GenerationAUX e.V.

Die Stream-Koordinaten:
Klinkt euch in den öffentlichen Youtube-Stream am 19.05.21, zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr, live aus dem Hettenbach45.
Link: https://www.youtube.com/watch?v=qFjx3KVq1sE

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Das Programm für das Modular Festle steht

Verfasst von Neue Szene am 21.06.2021

Der SJR präsentiert vom 09.-11. Juli drei Tage Vielfalt auf dem Gaswerks Areal

Gaswerksommer: Das dritte Wochenende steht an!

Verfasst von Neue Szene am 17.06.2021

Mit Sport, Singer/Songwriter, Ukelele und elektronischer Musik geht es in Wochenende!!

Klassik Open Air am Elias Holl Platz

Verfasst von Neue Szene am 15.06.2021

Vom 08. bis 11. Juli präsentiert das Mozartfest Augsburg das "Klassik Open Air"