Klexs Theater mit Augsburg München Schauspiel

Goethes Zauberlehrling - Klexs Theater mit Augsburg München Schauspiel

Es ist Mitternacht, der Beginn der Geisterstunde. Die Burgherrin Merlanse, ihres Zeichens Meisterin der Zauberei, muss entsetzt mit anhören, wie in ihrer Burg »Tageltinte « die altbekannte Zauberformel gemurmelt wird: »Walle! walle, manche Strecke, dass, zum Zwecke, Wasser fließe, und mit reichem, vollem Schwalle, zu dem Bade sich ergieße.« Die Hausherrin hat endlich, nach mühsamen Suchen, einen scheinbar geeigneten Lehrling für die gehobenen Zauberkünste gefunden. Bedauerlicherweise schlägt ihr Zauber-Azubi regelmäßig über die Stränge. Meint er doch glatt, er hätte das
Magie-Diplom sowieso schon so gut wie in der Tasche und könnte die Elemente mal eben so »hoppladihopp« beherrschen. Und dann muss Zauberin Merlanse auch noch verreisen, um wichtige Angelegenheiten im kosmischen Gefüge zu erledigen.
Aber: hat die Meisterin sich doch einmal wegbegeben ... Ach! Mit Schauspiel, Humor, Gesang und Live Musik wird Merlanses Burg ordentlich
durchgeschüttelt! (pm/max)

Komposition: Fabian Klebig
Schauspiel: Susanna Hasenbach, Raphaela Mire Beier, Miray Blässing, Matthias Guggenberger, Gabriele Beier
Bewegung: Christine & Pius Schwegler
Regie: Gabriele Beier & Ensemble/Guido Frank

10.5.2018 20:30 | hoffmannkeller

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Von Henkern, Hexen und Verbrechern

Verfasst von Neue Szene am 16.08.2018

Erlebnisführung zu der düsteren Seite der Renaissancestadt...

„Fuggerstraße“ startet 2019 in vier Ländern

Verfasst von Neue Szene am 14.08.2018

Regio Augsburg initiiert eine europaweite Tourismuskooperation...

Comoedia Mundi kommt nach Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 12.08.2018

Bayerns einziges Zelttheater gastiert ab dem 27.09. am Textilmuseum...