Mystisches Naturfestival am Pfingstwochenende

Es ist ein Festival, das die ganze Familie verzaubert. Vom 18. bis 20. Mai 2018 findet auf Schloss Blumenthal bereits das 11. Elfenfestival statt. Die Natur rund um das Schloß und all ihre Wesen lädt dazu ein, mit der Natur zusammen zu feiern.
Neu ist dieses Jahr die Vortragsreihe über Vögel, Bäume, solidarische Landwirtschaft und nachhaltiges Leben, um wacher zu werden für die vielen Möglichkeiten eines neuen enkeltauglichen Handelns.
Auf der Mittelbühne erklingen wunderschöne Elfengesänge u.a. von Shoshana & Mitsch, Rairda, Gabriele Ogrissek und der Gruppe Mandara. Und selbstverständlich gibt es wieder den Elfenpfad durch den Schlosspark mit seinen uralten Bäumen und seinen verzaubernden Wesen.
Im Innenhof von Schloss Blumenthal bauen etwa 50 Feen und Elfen ihre Stände auf. Den Besuchern bieten sie dort unter anderem Kunsthandwerk, Naturprodukte, Kraftsteine, Bilder, Gewänder aus Filz und Seide, wie auch Schmuck und Geschmeide. Die zarten Wesen tauchen Blumenthal in eine stimmungsvolle Anderswelt mit Elfentänzen, Harfenspiel und Einhorn.

Die Festivalzeiten sind: Freitag von 17.00 bis 22.00 Uhr, Samstag von 11.00 bis 22.00 Uhr und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Eintritt 8,-€ für Erwachsene, Kinder frei, im Vorverkauf unter www.schloss-blumenthal.de/elfenfest und an der Tageskasse. Der Einlass ist beschränkt.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Von Henkern, Hexen und Verbrechern

Verfasst von Neue Szene am 16.08.2018

Erlebnisführung zu der düsteren Seite der Renaissancestadt...

„Fuggerstraße“ startet 2019 in vier Ländern

Verfasst von Neue Szene am 14.08.2018

Regio Augsburg initiiert eine europaweite Tourismuskooperation...

Comoedia Mundi kommt nach Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 12.08.2018

Bayerns einziges Zelttheater gastiert ab dem 27.09. am Textilmuseum...