Staatstheater Augsburg - Alles muss raus!

Alles muss raus! - Große Räumungsaktion in der alten Schreinerei

Die Sanierung schreitet voran, der Frühjahrsputz ruft! Das Staatstheater Augsburg räumt endgültig seinen Standort in der Kasernstraße. Am 16. März präsentiert es die letzten Schätze des Hauses in der alten Schreinerei, darunter insbesondere großformatige Gemälde, Möbelstücke und Requisiten. Gegen eine Spende zugunsten des 14. Treffens der Bayerischen Theaterjugendclubs* haben Besucher ein letztes Mal die Möglichkeit ein Stück Theatergeschichte mit nach Hause zu nehmen. Vom Opernballstuhl bis zum Adenauer-Portrait – hier gibt es die ein oder andere Rarität zu entdecken. Die Aktion startet um 11 Uhr. Es ist Schnelligkeit gefragt...

16.3.2019 ab 11:00 | alte Schreinerei in der Kasernstraße 4-6

Beim 14. Treffen der Bayerischen Theaterjugendclubs im Sommer 2020 werden über 100 Jugendliche zu Gast in Augsburg sein und sich mit ihren Theaterproduktionen präsentieren. Darüber hinaus dient das Treffen dem gegenseitigen Kennenlernen und künstlerischen Austausch untereinander. In Workshops sollen die jungen Theatermacher*innen zudem neue Impulse für ihre Arbeit erhalten. (pm/max)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Eukitea in Diedorf startet in die Sommer-Saison

Verfasst von Neue Szene am 07.03.2019

Jubiläumsfeier und neues Programm zu 25 Jahre Eukitea Prävention...

Ein Festival in Augsburg, für Augsburg und mit Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 04.03.2019

Brechtfestival Augsburg: Lebendiger Austausch und überwältigende Resonanz

Staatstheater Augsburg - "Dichtung und Fortschritt"

Verfasst von Neue Szene am 01.03.2019

Die Lesebühne von und mit Franz Dobler im Ofenhaus...