Staatstheater Augsburg - "Dichtung und Fortschritt"

"Dichtung und Fortschritt"

Die Lesebühne von und mit Franz Dobler

Franz Doblers Lesebühne, letzte Saison noch im Hoffmann-Keller unterwegs, geht mit neuem Titel und neuem Spielort in die Spielzeit 2018/19!

Gegen den Montagsblues bringt die Literatur-Show »Dichtung und Fortschritt« jeden zweiten Montag im Monat radikal gegenwärtige Autor*innen in das neu eröffnete Restaurant & Bar im Ofenhaus. Bunt, politisch, laut und nachdenklich.

Am 11. März um 20 Uhr freut sich das Staatstheater Augsburg auf folgende Eröffnungsgäste der ersten Folge: Die neue Berliner Literaturgruppe Poets Of Migration (POEM) mit Ok-Hee Jeong, Zoran Terzic und Wolfgang Farkas. Mit Geschichten über Herkunft und Zukunft wird es multimedial, abgründig, anregend und nicht zuletzt komisch. (pm/max)

Bild: Jan Pieter Fuhr

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Modular 2019 - Ein Programm für alle Sinne

Verfasst von Neue Szene am 16.05.2019

Facettenreiches Programm mit viel Interaktion und Kreativität...

Staatstheater Augsburg gibt Einnahmen der Benefiz-Gala »Die Walküre« bekannt

Verfasst von Neue Szene am 16.05.2019

Ein hoher Betrag konnte für Projekte zur Wiedereröffnung des Großen Hauses eingesammelt werden...

Riegele Bierkette an Kabarettist Helmut Schleich verliehen

Verfasst von Pit.Eberle am 29.04.2019

Am 28. April wurde in der Riegele Biermanufaktur zum 36. Mal die Riegele Bierkette verliehen.