Staatstheater Augsburg gibt Einnahmen der Benefiz-Gala »Die Walküre« bekannt

Staatstheater Augsburg gibt Einnahmen der Benefiz-Gala »Die Walküre« bekannt

Der weltweit gefeierte Augsburger Tenor Gerhard Siegel initiierte für das Staatstheater eine konzertante Aufführung von Richard Wagners »Walküre« am Karsamstag und brachte dafür ein internationales Starensemble in den Kongress am Park.

Bei dieser einmaligen Benefiz-Gala verzichteten alle Künstlerinnen und Künstler auf ihre Gagen. Das Staatstheater Augsburg gibt nun den Reinerlös aus dem Galakonzert bekannt und freut sich über den beachtlichen Betrag von knapp 50.000 Euro. Die Einnahmen sollen künstlerischen Projekten zur Wiedereröffnung des Großen Hauses zu Gute kommen. (pm/max)

Pressefoto: Augsburger Philharmoniker, Gerhard Siegel, Domonkos Héja, Jennifer Holloway

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Straßenkünstler verzaubern die Augsburger Innenstadt vom 26. - 28.7.

Verfasst von Pit.Eberle am 18.07.2019

Jongleure, Artisten und Comedian aus 12 Ländern bringen ein Wochenende internationales Großstadtflair in die Fuggerstadt: LA STRADA heißt das Zauberwort (nicht nur) für glückliche Kinder

Rohrbach feiert 1.150 Jahre

Verfasst von Pit.Eberle am 17.07.2019

Bürgerfest mit Mittelaltermarkt zum Jubiläum der Gemeinde Rohrbach am 20. und 21. Juli

Staatstheater Augsburg - Der VVK für die neue Spielzeit beginnt

Verfasst von Neue Szene am 08.07.2019

André Bücker und sein Leitungsteam übernehmen das Kassenkommando...