Weltstars im Nadelwald

Der Kultautor kommt wieder nach Augsburg! Max Goldt liest alte und neue Texte aus seinem brandneuen Hörbuch „Weltstars im Nadelwald“, das Ende Oktober 2018 erschien. Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts“, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Stephan Katz sechs Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire, 2008 wurde ihm der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis verliehen, 2016 der Göttinger Elch.

Email mit dem Codewort "Max Goldt" an redaktion@neue-szene.de und ihr seid im Lostopf!

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Modular 2019 - Ein Programm für alle Sinne

Verfasst von Neue Szene am 16.05.2019

Facettenreiches Programm mit viel Interaktion und Kreativität...

Staatstheater Augsburg gibt Einnahmen der Benefiz-Gala »Die Walküre« bekannt

Verfasst von Neue Szene am 16.05.2019

Ein hoher Betrag konnte für Projekte zur Wiedereröffnung des Großen Hauses eingesammelt werden...

Riegele Bierkette an Kabarettist Helmut Schleich verliehen

Verfasst von Pit.Eberle am 29.04.2019

Am 28. April wurde in der Riegele Biermanufaktur zum 36. Mal die Riegele Bierkette verliehen.