Wenn die Schatten länger werden

Wenn es Nacht wird in Augsburg, fängt die Renaissancestadt an zu leuchten: das Rathaus und der Perlachturm, die drei Monumentalbrunnen, prachtvolle Sakralbauten wie der romanisch-gotische Dom oder die Basilika St. Ulrich und Afra am südlichen Ende der prachtvollen Kaisermeile – der Maximilianstraße, wo die Fuggerhäuser und weitere Stadtpaläste aus dem Zeitalter der Renaissance, des Barocks und des Rokokos stehen. Sie flanieren auf einem der schönsten Straßenzüge Deutschlands.

Termine: Freitag 10./17./24.08. und 07.09., Beginn: 20:00, Ende ca.: 21:30

Treffpunkt: Rathausplatz

» PREIS Erwachsene 10 € p.P. | erm. 8,50 € p.P.
(Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung)
» ANMELDUNG: Tel. 08 21/5 02 07-21 (zwingend erforderlich)
» SPRACHE: Deutsch
» TREFFPUNKT: Tourist-Information am Rathausplatz
(pm/etz)

Foto: Augsburg Tourismus

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Schatz der Fugger gefunden

Verfasst von Pit.Eberle am 05.04.2019

Holländische Taucher haben ein Schiffswrack aufgespürt, dass dem damals reichsten Mann der Welt gehörte: Dem Augsburger Jakob Fugger

Gute Nachrichten vom Jungen Theater Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 03.04.2019

Ausverkaufte Vorstellungen und große Nachfrage nach theaterpädagogischen Angeboten...

Staatstheater Augsburg - Alles muss raus!

Verfasst von Neue Szene am 11.03.2019

Große Räumungsaktion in der alten Schreinerei mit einer Auktion am 16.03...