Wenn die Schatten länger werden

Wenn es Nacht wird in Augsburg, fängt die Renaissancestadt an zu leuchten: das Rathaus und der Perlachturm, die drei Monumentalbrunnen, prachtvolle Sakralbauten wie der romanisch-gotische Dom oder die Basilika St. Ulrich und Afra am südlichen Ende der prachtvollen Kaisermeile – der Maximilianstraße, wo die Fuggerhäuser und weitere Stadtpaläste aus dem Zeitalter der Renaissance, des Barocks und des Rokokos stehen. Sie flanieren auf einem der schönsten Straßenzüge Deutschlands.

Termine: Freitag 10./17./24.08. und 07.09., Beginn: 20:00, Ende ca.: 21:30

Treffpunkt: Rathausplatz

» PREIS Erwachsene 10 € p.P. | erm. 8,50 € p.P.
(Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung)
» ANMELDUNG: Tel. 08 21/5 02 07-21 (zwingend erforderlich)
» SPRACHE: Deutsch
» TREFFPUNKT: Tourist-Information am Rathausplatz
(pm/etz)

Foto: Augsburg Tourismus

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

„Fuggerstraße“ startet 2019 in vier Ländern

Verfasst von Neue Szene am 14.08.2018

Regio Augsburg initiiert eine europaweite Tourismuskooperation...

Comoedia Mundi kommt nach Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 12.08.2018

Bayerns einziges Zelttheater gastiert ab dem 27.09. am Textilmuseum...

Brechtmeile - das Literarische Fest startet heute

Verfasst von Neue Szene am 10.08.2018

Literarische "Bonbons" und sommerliche Gastronomie rund um das Brechthaus...