Contact(less) - Ein Performance-Parcours im Hofgarten

Contact(less) - Ein Performance-Parcours im Hofgarten

Das Thema Kontakt ist gerade hochaktuell und hat eine neue Relevanz in unseren Leben gewonnen. Was bedeutet Kontakt? Ist Kontakt etwas, was uns schützt oder macht es uns Angst? Hat die digitale Dimension des Kontakts noch mehr Bedeutung über die analoge gewonnen? Verstehen wir erst, wie wichtig Kontakt ist, wenn wir ihn nicht erleben dürfen? Welche Form des Kontakts vermissen wir überhaupt? Was ist mit Augenkontakt? Mit einem Kontaktformular? Hat die globalisierte Vernetzung der Welt uns näher gebracht? Hat sie uns „eins“ gemacht?

Das sind zentrale Fragen, die in dem performativen Parcours „contact(less)“ von der freien Gruppe performic im Hofgarten gestellt werden.

In fünf Stationen beschäftigen sich fünf Künstlerinnen im engen und „sicheren“ Raum (einem Plexiglas-Zylinder) mit dem Thema Kontakt und finden Ausdruck in Tanz, Schauspiel und Gesang. Das Publikum erlebt Kontakt also in jeder Form, aber durch eine Barriere. So wird eines der Paradoxe unserer Gegenwart direkt erlebbar gemacht.

Die Regisseurin Gianna Formicone gestaltet den Rundgang, der sich u.a. mit klassischer Literatur, Musik, und verschiedenen Gegenständen dem Thema nähert und die Reflexion über Kontakt in einer globalisierten Welt aufmacht. Die Darstellerinnen erarbeiten einzeln und im Austausch mit der Regisseurin ihre Szenen, finden ihre Ausdrucksformen und suchen sich die Fragestellungen, die sie bearbeiten, in ihrem eigenen Umfeld - alle sind in der Welt verstreut und bleiben dennoch in Kontakt. (pm/max)

Wann: 18., 19. und 20.09. jeweils ab 19:30 Uhr

Wo: Hofgarten, Augsburg (bei schlechtem Wetter gibt es einen Ausweichspielort)

Dauer: ca. 1 Stunde

Tickets: Einzelpreis 10 Euro

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

„Die Anselm Reyle Reihe“ mit ausgesuchter Malerei, Zeichnung und Objektkunst aus den letzten Jahren

Verfasst von Neue Szene am 06.07.2022

Vernissage in der Galerie Noah am 14.07. um 19.00 Uhr ...

Gewaltig gerührt, geschüttelt, gepinselt: BANG!

Verfasst von Neue Szene am 24.01.2022

Die GALERIE NOAH feiert mit neuer Accrochage „BANG! Die Rückkehr der Malerei“

Mercan Fröhlich - Hinein in die Bewegung

Verfasst von Neue Szene am 01.07.2021

Ausstellung im Rahmen des Friedensfests vom 22.07. bis 09.08. am Manzu Brunnen ...