Aus, aus, das Konzert ist aus...

Der Enkel des großen Hank Williams hat seinem Ruf als Live-Attraktion alle Ehre gemacht. Fast vier Stunden dauerte das Konzert in der Kantine am Donnerstag, wobei der Countrypunk länger blieb als die meisten seiner Fans. Und die haben es bereits vorher gewusst: "Das ist mein Horroszenario, gegen Italien verlieren und dann Doom Metal hören", formulierte ein Kenner im Biergarten der Kantine beim 1:0 durch Balotelli. Und es sollte genau so kommen...

Während des ersten Sets war die Welt noch in Ordnung: schrabbliger Countryrock mit Kontrabass, Steel Guitar und Banjo von Jungs, die es schaffen, trotz ihren vielen kindischen Accessoires (Cowboyhüte, Bärte, Tattoos) authentisch rüberzukommen. Und natürlich die große Stimme, diese zärtliche Kreissäge, die direkt aus den 40ern zu kommen scheint und auch damals schon steinalt war. Allein, wie Hank III sein Mikro anblickt: Bei jedem Türsteher würden hier sofort alle Alarmglocken läuten. "I'll never get out of this world alive", die Hommage an den Opa, wird ebenso beiläufig wie eindrücklich konsequent präsentiert - mehr ist dazu ja auch nicht zu sagen.

Der Stimmungswechsel kommt schleichend und beginnt, als der Star seine Akustikgitarre gegen die Stromvariante austauscht. Zwei Stunden später hat sich ein Großteil des Publikums verzogen, die "Hinterbliebenen" blicken immer noch etwas verständnislos auf einen völlig verwandelten Mann, der, jetzt nur noch vom Schlagzeug begleitet, dröhnende Lärmkaskaden auf der Gitarre und reichlich monotonen Gesang liefert, während im Hintergrund Filmcollagen aus den 60ern über die Leinwand flimmern. Musikalisch wenig ertragreich, aber viel Kopfschütteln macht auch Wind - so geht Energiewende. Das düster-metallische Duo-Set war auf jeden Fall der passende Soundtrack für das EM-Aus. Die Fans haben es vorher gewusst.

Foto: Sonja Seebach

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Niels Frevert spielt am 04.12. in der SOHO Stage

Verfasst von Neue Szene am 03.12.2019

Ein Interview mit dem grandiosen Liedermacher und Chansonnier. Von Reinhard Franke

Silver & Gold - Christmas Great Again

Verfasst von Neue Szene am 25.11.2019

Tolle gute Laune Weihnachtsmusik - fernab des Mainstreams

Maretimo Lounge Radio aus Gersthofen ist die Nr. 5 deutschlandweit

Verfasst von Pit.Eberle am 21.11.2019

DJ Michael Maretimo mit seinen besten Nummern nun auch als App.