10.000 Euro Spende für die Musiktherapie

Bauwaren Mahler spendet 10.000 Euro für die Musiktherapie im Fritz-Felsenstein-Haus

Dr. Michael Mahler, Geschäftsführender Gesellschafter des Augsburger Traditionsunternehmens Bauwaren Mahler hat kürzlich eine Spende von 10.000 Euro an das Fritz-Felsenstein-Haus in Königsbrunn übergeben. Das Geld kommt der Musiktherapieim FFH zugute, die Bauwaren Mahler seit rund 20 Jahren unterstützt. Davor hatte sich das Unternehmen jahrelang für andere FFH-Projekte engagiert.

Dr. Michael Mahler überbrachte die Spende persönlich und nahm an einer Musiktherapiestunde mit Kindern der Schulvorbereitenden Einrichtung teil. Gemeinsam mit Musiktherapeutin Ulrike Tusch wurde in fröhlicher Runde gesungen und musiziert. Die Musiktherapie ist ein wichtiges Element im Förderkonzept für Menschen mit Behinderung. „Wir sind Dr. Mahler und seinem Team sehr dankbar, dass sie dieses Projekt seit zwei Jahrzehnten so verlässlich unterstützen. Nur so konnten wir eine Teilzeitfachkraft einstellen und die Musiktherapie langfristigals festes Angebot in unser Förderkonzept aufnehmen“, erklärt FFH-Vorstand Gregor Beck. Bislang wird die Therapieform nicht von den Krankenkassen bezuschusst, deshalb ist das FFH bei der Finanzierung auf private Förderer angewiesen.

Mehrere Schülergenerationen haben im FFH mittlerweile von der Musiktherapie profitiert. InEinzel- und Gruppenstunden werden sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene gefördert. „In vielen Fällen bietet uns die Musiktherapie einenanderen Zugang zum Klienten. Gleichzeitig bekommt der Einzelne neue Möglichkeiten, sich mittels Klang und Rhythmus auszudrücken“, erläutert die Musiktherapeutin. Oft sind es Klienten mit Sprachstörungen, mit geistigen und körperlichen Einschränkungen oder mit autistischen Zügen, bei denen diese Form der Therapie erfolgreich ist. Die positiven Effekte reichen von einer besseren Wahrnehmung und Sozialkompetenz bis hin zu mehr Selbstvertrauen durch die Freude am musikalischen Ausdruck.

Dr. Michael Mahler freut sich,im FFH Gutes bewirken zu können. „Unsere Mitarbeiter und ich unterstützen dieses Vorzeigeprojekt sehr gerne. Für mich persönlich hat dieses Angebot eine hohe Wertigkeit. Wir freuen uns sehr, dazu beitragen zu können, dass auch Menschen mit Behinderung mit Musik in Berührung kommen und dadurch in vielen anderen Bereichen erreicht und gefördert werden. Die Wirkungseffekte von Musik sind einfach unglaublich“, so der Augsburger Unternehmer. In Augsburg und Umgebung ist Bauwaren Mahler mit seiner 150-jährigen Geschichte ein bekannter Partner für die Bau- und Handwerksbranche. Neben seinem Stammhaus in der Fuggerstadt unterhält das Unternehmen weitere Standorte in München, Unterdießen bei Landsberg, Burgau sowie in Zwickau.

Bildunterschrift:
Michael Mahler (Bauwaren Mahler) besuchte die Musiktherapie Im FFH. Das Unternehmen fördert diese Projekt seit zwei Jahrzehnten. Musiktherapeutin Ulrike Tusch (re.) und Karin Haag (li.) gestalteten die Stunde für Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung.

Bildnachweis: Gerlinde Weidt

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Virtueller Studienorientierungstag der Hochschule Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 02.06.2020

Jetzt online registrieren und dann am 19. Juni informieren...

Nach gelungener Premiere verliebt sich Graf Schaf in den Erdlieb

Verfasst von Neue Szene am 02.06.2020

Die Miniserie aus dem Ballonmuseum Gersthofen kommt sehr gut bei Kindern an...

OB Eva Weber: „Wir gehen gemeinsam durch diese Krise“

Verfasst von Neue Szene am 29.05.2020

Stadt sagt Vertretern der Gastronomie weitgehende Unterstützung zur Bewältigung der Corona-Folgen zu