3. „handgemacht“-Kreativmarkt am 02. und 03.02. in der Messe Augsburg

3. „handgemacht“-Kreativmarkt am 02. und 03. Februar in der Messe Augsburg

Eine bunte Welt voller Design, Kreativität & ausgefallenen Geschenkideen

Rund 250 kreative Designer, Kunsthandwerker und Individualisten aus Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern präsentieren ihre Stände am Wochenende 02./03. Februar in der Augsburger Messer mit Kleinserien und Materialien getreu dem Motto „alles außer gewöhnlich“. Hier findet man mit Liebe und Herzblut gefertigte Unikate, die beim Verschenken richtig Spaß machen. Die Palette reicht von grazilen Schalen aus Beton bis hin zu Deckenlampen aus Omas Geschirr, Upcycling aus Fahrradschläuchen und Silberschmuck aus altem Besteck.

Do it yourself, recyceln, upcyceln – das sind nicht nur Modeworte in einer Zeit, in der immer mehr Menschen Wert auf Ökologie sowie Nachhaltigkeit legen und in der die Lust aufs Selbermachen wächst. Gerade im Winter ist die perfekte Zeit, sich mit allerhand neuen Ideen und Materialien einzudecken – egal ob stricken, häkeln, schneidern oder filzen, hier ist auf dem „handgemacht“-Kreativmarkt für jeden etwas dabei.

Mit diversen Schauvorführungen, DIY-Aktionen und Mini-Workshops für Groß und Klein kann sich jeder einmal selber ausprobieren oder den Handwerkern und Kreativen über die Schulter schauen. Nur auf dem „handgemacht“-Kreativmarkt gibt es Dinge, die es im Laden nicht gibt – denn nicht nur selbermachen sondern auch Handgemachtes kaufen ist angesagt. Hier findet man für sich selbst oder Freunde kleine und große Aufmerksamkeiten. Wer dann zwischendurch Lust auf süße oder herzhafte Leckereien hat, der kann sich in nach Herzenslust kulinarisch verwöhnen und beköstigen lassen.

Wer an diesem Wochenenende viel erleben möchte, kann gegen Vorlage des afa-Tickets ermäßigt zum handgemacht Kreativmarkt. Kinder bis 14 Jahre haben übrigens freien Eintritt – und wer Samstag schon da war, kann mit Stempel am Sonntag noch einmal kostenlos rein – sozusagen 2 für 1!

Mit Chillout-Area, sogenanntem Männerparkplatz und Tischkicker wird dieses Event ein Erlebnis für die ganze Familie. (pm/max)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Tablet und Smartphone als musikalisches Instrument?

Verfasst von Neue Szene am 21.02.2019

Workshops vom SJR für digitales Musizieren für Kinder und Jugendliche

Augsburg auf "Rettet-die-Bienen"-Kurs: Schon 20.000 Unterschriften!

Verfasst von Neue Szene am 08.02.2019

Die kritische Marke von 19.000 wurde bereits am 6. Tag erreicht. Noch bis 13.02. kann man sich eintragen!

Das downtown music institute sucht DICH!

Verfasst von Neue Szene am 07.02.2019

DozentenInnen und Musiktutoren für Instrumentalunterricht an Schulen gesucht!