Bewerberrekord an der Hochschule Augsburg

Hohe Nachfrage nach international ausgerichteten Studiengängen

Mit einem Plus von rund 30 Prozent mehr Studieninteressenten als in 2013 endete an der Hochschule Augsburg nun die offizielle Bewerbungsfrist für das kommende Wintersemester. Die Hochschule verzeichnete damit einen neuen Bewerberrekord. Zu den am stärksten nachgefragten Studiengängen zählen erneut Fachrichtungen aus den wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen.

Betrachtet man die Bachelorstudiengänge, steht beim internen Studiengang-Ranking International Management an erster Stelle. Die verfügbaren Plätze könnte man hier rund 24 Mal vergeben. Der Studiengang Betriebswirtschaft könnte beinahe ebenso häufig, nämlich 22,5 mal belegt werden. Es folgen Maschinenbau (knapp 14 mal mehr Bewerber als Plätze) und Bauingenieurwesen mit 1:11,5. Eine ähnliche Situation findet man bei den aufbauenden Masterstudiengängen: auch hier wird die Liste angeführt von zwei Wirtschaftsfächern - International Business and Finance sowie Personalmanagement - gefolgt vom Master Umwelttechnik sowie dem Master Architektur.

Dass sich Studienfachrichtungen mit einer stark internationalen Ausprägung so deutlich an die Spitze setzen, erklärt sich einerseits durch die sich ändernden Arbeitsmarktanforderungen. Hier setzt man auf fachlich exzellent ausgebildete Absolventen mit dem Blick und dem Wissen um die Gegebenheiten globaler Märkte.

Die Hochschule Augsburg hat diese Entwicklung seit langen im Blick und hat im Zuge ihrer Internationalisierungsstrategie das Studienportfolio wie auch die interkulturellen Zusatzangebote (Ausbau der Auslandspartnerschaften und Kooperations-Hochschulen, Sprachtrainings, Auslandsaufenthalte, etc.) daraufhin ausgerichtet. Einige technische und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge werden heute schon komplett oder zumindest zum Großteil in englischer Sprache abgehalten.

Auch der konsequente Ausbau des Masterstudienprogramms trägt deutlich Früchte. Für jeden der 15 Bachelorstudiengänge findet sich hier ein thematisch passendes, dreisemestriges Aufbaustudium.

Die insgesamt 11.872 eingegangenen Bewerbungsunterlagen müssen jetzt noch gesichtet, bewertet und zugeordnet werden. Die Zulassungsbescheide sollen bereits ab dem 4. August verschickt werden. (PM)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Mit den Öffis gratis durch die City-Zone

Verfasst von Neue Szene am 19.11.2019

Ab Januar startet die kostenlose City-Zone in Augsburg...

„Schwierigkeiten beim Schreiben der Wahrheit“

Verfasst von Neue Szene am 15.11.2019

Schulwettbewerb des Brechtkreises: Einreichfrist bis 04.12. verlängert

15 junge Unternehmer aus der Region unter einem Dach

Verfasst von Neue Szene am 13.11.2019

Das temporäre Designkaufhaus "Zwischenzeit" in der Annastrasse läuft gut an