Das Festival der Kulturen

»Festival der Kulturen«
Weltmusik – globale kontemporäre Musik
Beginn jeweils 20 Uhr, alle Konzerte Open Air und bestuhlt.

29.7. Annahof Augsburg
LIRAZ (Iran / Israel) – Electro-Acoustic Dance-Pop
Support: Mount Adige (Augsburg) feat. Malaika & Mjalisuso (Gambia) – Jazz, Pop, Worldmusic

30.7. Annahof Augsburg
BAB L’BLUZ (Marokko / Frankreich) – Gnawa-Psychadelica
Support: MHA (Augsburg / Syrien / Italien) - Arabic Rap, Ska & Reggae

31.7. Annahof Augsburg
HAïDOUTI ORKESTAR (Frankreich / Bulgarien / Türkei) – Balkan Brass
Support: Aylin'in Gönül Bahçesi (Augsburg / München / Türkei) – Anatolian Folk

7.8. Freilichtbühne Augsburg am Roten Tor
MERCEDES PEON (Spanien) & STREICHERENSEMBLE DER AUGSBURGER PHILHARMONIKER – Neo-Folk
Support: AMI WARNING (München) – SingerSongwriter / Soul

Tickets ab 7 € unter: www.fdk.reservix.de/events

Das Festival der Kulturen bringt am letzten Juli-Wochenende und am 7. August wieder herausragende zeitgenössische Weltmusik nach Augsburg. Im malerischen Annahof feiern Künstler*innen aus Augsburg und internationale Gäste die universelle Sprache der Musik als Ausdruck von Hoffnung und purer Lebensfreude.

So verbindet die iranisch-israelische Sängerin Liraz persische Melodien und Rhythmen des Nahen Ostens mit ihrem ganz eigenen, progressiven elektroakustischen Sound. Das führende Weltmusik-Magazin „Songlines“ feiert Liraz als Künstlerin des Jahres 2021. Gnawa Rhythmen treffen bei dem marokkanisch-französischem Quartett Bab L’Bluz auf Psychedelia, während das multinational besetzte Haïdouti Orkestar aus Paris das musikalische Erbe Bulgariens, Serbiens, Mazedoniens und der Türkei erforscht. Aus Augsburg sind u. a. dabei die junge Jazz-Pop Formation Mount Adige mit den exklusiven Gästen Malaika & Mjalisuso (Gambia) und MHA mit Arabic-Rap und Street-Ska. Die Kunst-Performance „Water Birds“ vereint die Musik einer Marching-Band mit einer Skulptur von Sebastian Giussani.

„Das Programm macht enorme Lust auf die musikalische Vielfalt und bildet dabei gekonnt lokale wie globale künstlerische Diversität ab. Ich freue mich auf viele Perlen der Weltmusik – ob auf der Freilichtbühne oder im Annahof“, so Jürgen K. Enninger, Augsburger Referent für Kultur, Welterbe und Sport.

Flankierend zu den Live-Konzerten wird mit einzelnen Künstler*innen während ihres Festival-Aufenthalts an der Videoreihe „Crossing borders with music” weitergedreht. Die Serie entstand 2020 aufgrund der Pandemie, um die verbindende Kraft der (Welt-)Musik und künstlerische Kollaborationen am Leben zu erhalten, und ließ Künstler*innen an verschiedenen Orten der Welt trotz Pandemie zusammenarbeiteten.

Außerordentlich erfolgreich war dabei das Musikvideo zum Lied „Marabilla“ mit der spanischen Sängerin und Multiinstrumentalistin Mercedes Peon und dem Streicherensemble der Augsburger Philharmoniker unter der Leitung von Tom Jahn, das hundertfach im Internet geteilt und im spanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Es entstand letzten Sommer, als während des Lockdowns Audio- und Video-Dateien zwischen Santiago de Compostela und Augsburg hin- und hergeschickt und so gemeinsame Stücke für das Festival 2021 erarbeitet wurden. Am 7. August auf der Freilichtbühne tritt die charismatische Künstlerin, die zu den international renommiertesten Protagonistinnen der galizischen Neo-Folk-Szene gehört, nun erstmals live mit dem Streicherensemble auf.

Das Festival der Kulturen ist Teil des Kulturprogramms zum Friedensfest*21 vom 21. Juli bis 8. August. Das Konzert am 7. August auf der Freilichtbühne ist außerdem Teil des Augsburger Stadtsommers.

Aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen sind auch in diesem Jahr alle Konzerte des Festivals bestuhlt und die Kapazitäten begrenzt.

Veranstalter: Kulturamt der Stadt Augsburg
Künstlerische Leitung: Girisha Fernando

Foto: Shai Franco

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Das Gaswerk, ein Zentrum für Kultur und Kreativwirtschaft:

Verfasst von Neue Szene am 17.09.2021

Musikbox: Ein weiterer Meilenstein für den neuen Augsburger Kultur-Hotspot

Sold out in der WWK Arena!

Verfasst von Neue Szene am 14.09.2021

Das FCA-Heimspiel gegen Mönchengladbach ist mit 12.500 Tickets bereits ausverkauft!

Tolles Upgrade für alle swa ÖPNV-Abos

Verfasst von Neue Szene am 06.09.2021

Mit einem ÖPNV-Abo der Stadtwerke Augsburg kostenlos durch Deutschland fahren