Der Augsburger Zukunftspreis 2020

Augsburger Zukunftspreis 2020 - Corona-bedingt findet die Bekanntgabe über ein Video im Internet statt

* Freitag, 13. November 2020
* Zeit: 19:30 Uhr
* Online-Video: www.augsburg.de/zukunftspreis
* 53 Projekte haben sich beworben

Der Augsburger Zukunftspreis 2020 wird in diesem Jahr per Online-Video verliehen. Am Freitagabend, 13. November, werden die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger um 19:30 Uhr unter www.augsburg.de/zukunftspreis auf der Homepage der Stadt Augsburg bekannt gegeben. Vorgestellt werden sie von Oberbürgermeisterin Eva Weber zusammen mit Nachhaltigkeitsreferent Reiner Erben und Mitgliedern der beiden Jurys. Neben den allgemeinen Preisen werden auch wieder die Auszeichnungen „Nachhaltigstes Unternehmen“ und „Zukunftspreisprojekt der Schuljury“ vergeben.

Für eine nachhaltige Entwicklung Augsburgs

Mit dem Augsburger Zukunftspreis werden seit 15 Jahren jährlich Menschen und Projekte ausgezeichnet, die sich für eine nachhaltige Entwicklung engagieren, das heißt Augsburg ein Stück ökologischer, sozialer, wirtschaftlich verantwortlicher und kulturell reichhaltiger machen. Traditionell werden die Preisträgerinnen und Preisträger erst bei der Preisverleihung bekannt gegeben.

In diesem Jahr haben sich 53 Projekte - so viele wie noch nie - für den Zukunftspreis beworben. Eine unabhängige Jury mit Mitgliedern aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft (Nachhaltigkeitsbeirat) und Politik (Vertretungen aller Stadtratsfraktionen) wählte sechs Preisträger aus, die jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro erhalten. Der Preis der Schülerinnen- und Schülerjury, ebenfalls in Höhe von 1.000 Euro, wurde diesmal von der Schülermitverantwortung (SMV) der Freien Waldorfschule Augsburg des Schuljahres 2019/2020 vergeben. Diese Jury traf ihre Auswahl unabhängig von der Haupt-Jury und ebenfalls auf der Grundlage der Augsburger Zukunftsleitlinien. Gesponsert wird die Auszeichnung auch heuer wieder von der Stadtsparkasse Augsburg.

Aktuelle Broschüre wird veröffentlicht

Alle 53 eingereichten Projekte werden seit 5. November 2020 auf der Seite www.nachhaltigkeit.augsburg.de vorgestellt. Nach der Preisverleihung wird - wie in den Vorjahren - eine Broschüre veröffentlicht. Ihr Titel: „Augsburger Zukunftspreise 2020 – 53 vorbildliche Projekte und Aktive für nachhaltige Entwicklung

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Nach Lockdown: das "tim" öffnet wieder

Verfasst von Neue Szene am 05.03.2021

Museumsbesuche ab 13.03. möglich. Start mit Ausstellung von Nikolas Hagele

Produkte designen und Probleme lösen!

Verfasst von Neue Szene am 05.03.2021

Der Augsburger David Wojcik ist German Design Award Newcomer 2021

Wiedereröffnung mit Buch und Blümchen feiern

Verfasst von Neue Szene am 05.03.2021

Der Buchhändler Kurt Idrizovic macht Freude-Geschenke