Der digitale Impfpass kommt

Der digitale Impfpass kommt - Übersicht der Möglichkeiten

* Digitale Impfnachweise werden ab sofort im Augsburger Impfzentrum bei neuen Impfungen erzeugt
* Bereits geimpfte Personen können Nachweis ab Montag, 14. Juni, in Apotheken
* oder ab Mitte Juli direkt über BayImco (Bay. Impfzentrum) erhalten

Bundesweit wird der digitale Impfnachweis als Grundlage eines digitalen Impfpasses eingeführt. Über die App: CovPass oder die Corona Warn App wird dann der Nachweis der Impfung
hinterlegt. Neben dem weiter gültigen gelben Impfpass stehen Bürgerinnen und Bürger somit weitere Möglichkeiten zur Verfügung, den eigenen Impfstatus anzugeben und so die damit
verbundenen Erleichterungen zu erhalten.

Ab sofort erhalten Personen die über das Augsburger Impfzentrum geimpft werden, einen gültigen QR-Code mit ihrer Impfbescheinigung. Dieser QR-Code kann dann zum Beispiel über die offizielle App CovPass gescannt werden und erstellt dann den digitalen Impfpass. Für Personen, die bereits vor Einführung des digitalen Impfnachweises ihre Zweitimpfung erhalten haben, wird vom Bayerischen Gesundheitsministerium derzeit an einer Option gearbeitet. Konkret soll es über BayIMCO möglich sein, online und per Telefon die digitalen Zertifikate (per Post oder Email) zu erhalten. Das Verfahren ist laut Gesundheitsministerium in Programmierung und soll bis spätestens Mitte Juli abgeschlossen sein.

Alternativ können Bürgerinnen und Bürger ab Montag, 14. Juni, über ausgewählte Apotheken gegen Vorlage des gelben Impfpasses (oder den Impfbescheinigungen aus den Impfzentren) einen digitalen Impfnachweis erhalten. Die Internetseite www.mein-apothekenmanager.de soll künftig eine Übersicht bieten, welche Apotheken in der Nähe den digitalen Impfnachweis ausstellen.

Weitere Informationen:
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid19-impfung/faq-digitaler-impfnachweis.htm

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Freilichtbühne im August: Zwischen Klassik, Hip Hop und Rock & Roll

Verfasst von Neue Szene am 23.06.2021

Vier Konzert auf der Freilichtbühne im Augsburger Stadtsommer 2021 - und künftig jeden Sommer!

"Inzwischen hat sich das Problem auf die ganze Altstadt verlagert!"

Verfasst von Walter Sianos am 22.06.2021

Der Geigenbauer Sam Rusch lebt und arbeitet im Schatten der Maxstrasse. Ein Situationsbericht.

Neue Ausstellungsflächen und Lehrpfade

Verfasst von Neue Szene am 18.06.2021

Das Lechmuseum Bayern in Langweid öffnet am 04. Juli wieder seine Türen