Freitag ist Klimastreik!

Pünktlich zu den erwarteten Ergebnissen des Klimakabinetts der Bundesregierung finden am kommenden Freitag, 20. September weltweit Klimastreiks statt. Auch in Augsburg ruft die Schülerbewegung Fridays For Future (FFF) ab 11 Uhr zum Klimastreik auf dem Rathausplatz auf. Es soll Kundgebungen und einen Demonstrationszug durch die Stadt geben. Auch ein musikalisches Rahmenprogramm ist geplant. Der Stadtjugendring Augsburg (SJR) begrüßt die Initiative von FFF und unterstützt deren Bewegung: „Wir unterstützen das Engagement der jungen Menschen. Was die Schülerinnen und Schüler alles in Eigenorganisation aus dem Boden stampfen, ist beachtlich und verdient nicht nur Anerkennung, sondern ihre Forderungen sollten auch ernst genommen werden. Letztendlich betreffen die Konsequenzen einer verfehlten Umweltpolitik die ganze Welt. Deshalb müssen wir gemeinsam die Weichen stellen, um eine Welt zu hinterlassen, dieauch noch in ein paar Jahrzehnten bewohnbar ist“, ist sich SJR-Vorsitzender Jonas Riegel sicher.

Der weltweite Aufruf findet viele Anhänger. Neben der Schülerbewegung FFF rufen auch die Elternvereinigung Parents 4 Future sowie die Gewerkschaften ver.di und IG Metall zur Teilnahme auf. Der Klimastreik am 20. September ist gleichzeitig der Startschuss für die „Week for Climate“ der Schülerbewegung FFF. Vom 20. bis 27. September sollen täglich Veranstaltungen und Aktionen stattfinden. Unter anderem startet am 27. September um 15 Uhr eine Filmreihe im Liliom Kino mit dem Film „Zwischen Himmel und Eis“. Weitere Informationen zur „WeekforClimate“ findet man auf der Facebookseite von Fridays For Future Augsburg.

Fotos: Andreas Keilholz - SJR

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Virtueller Studienorientierungstag der Hochschule Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 02.06.2020

Jetzt online registrieren und dann am 19. Juni informieren...

Nach gelungener Premiere verliebt sich Graf Schaf in den Erdlieb

Verfasst von Neue Szene am 02.06.2020

Die Miniserie aus dem Ballonmuseum Gersthofen kommt sehr gut bei Kindern an...

OB Eva Weber: „Wir gehen gemeinsam durch diese Krise“

Verfasst von Neue Szene am 29.05.2020

Stadt sagt Vertretern der Gastronomie weitgehende Unterstützung zur Bewältigung der Corona-Folgen zu