Fridays for Future startet am Königsplatz

Fridays for Future am kommenden Freitag

Am 18. Oktober findet der nächste Klimastreik von Fridays For Future in Augsburg statt. Start ist dieses mal um 12:30 Uhr am Königsplatz. Zu Beginn wird es ein paar kurze Kundgebungen geben, anschließend wird es einen Demozug durch die Augsburger Innenstadt geben.

Während am 20. September alleine in Deutschland 1,4 Millionen Menschen für echten Klimaschutz demonstrierten, veröffentlichte die Bundesregierung ihr sogenanntes „Klimapaket“, mit dem sie sich endgültig vom 1,5 Grad-Ziel verabschiedet.

Zitat aus dem offenen Brief von Fridays for Future Deutschland an die Bundesregierung:

„Zwar behaupten Sie inzwischen, Fridays For Future hätte Sie aufgerüttelt – doch angesichts dieses lächerlichen Maßnahmenpakets befinden Sie sich offenbar weiterhin im politischen Tiefschlaf. Mit dem Eckpunktepapier ignorieren Sie nicht nur den Wunsch hunderttausender junger Menschen nach einer lebenswerten Zukunft, sondern auch die Weckrufe aus der Wissenschaft und aus breiten Teilen der Bevölkerung.“ (https://fridaysforfuture.de/offener-brief-klimakabinett/)

Als wäre das noch nicht genug, hat sich die Regierung nun dazu entschieden, dieses Paket noch weiter zu verdünnen. So soll in der neuen Version der Klimarat, ein Expertengremium, kein jährliches Hauptgutachten mehr erstellen, welches die Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit überprüfen würde – kein Wunder: Nahezu alle Expert*innen haben das „Klimapaket“ schon jetzt als unwirksam empfunden.

Auch die neuesten Ereignisse, wie der Einmarsch der Türkei, wird während der Demonstration behandelt werden. Viele betroffene Fridays for Future Ortsgruppen berichten von Zerstörung und Völkerrechtsverletzungen. Auch Krieg ist eine Ursache für den Klimawandel. Zudem werden durch diesen Aufforstungsprojekte massiv erschwert und zerstört. (pm / max)

Bild: Fridays for Future - Schülerdemo_by Andreas Keilholz-SJR

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Stern der Gastlichkeit 2019

Verfasst von Neue Szene am 11.11.2019

Die Hacker-Pschorr Brauerei zeichnet das Hotel Alpenhof aus

Bis 2038 leben fast 325.000 Menschen in Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 08.11.2019

Das Amt für Statistik und Stadtforschung veröffentlicht Bevölkerungsprognose

Verleihung des Marion-Samuel-Preises am 12.11.

Verfasst von Neue Szene am 08.11.2019

Ernst Klein, Gründer des Vereins „Rückblende – Gegen das Vergessen e.V.“, erhält den Marion-Samuel-Preis 2019 im Goldenen Saal