Frisches Gemüse für die Augsburger Tafel

Frisches Gemüse für die Augsburger Tafel - Auszubildende des Botanischen Gartens nutzen
Blumenflächen für gesunde Nahrungsmittel

 Anbau von verschiedenen Gemüsesorten und Salaten
 Reichliche Ernte nach drei Monaten
 Wöchentliche Lieferung an die Augsburger Tafel
 Aktion wird bis zum Herbst fortgeführt

Im Botanischen Garten werden seit drei Monaten verschiedene Gemüsearten und Salate angebaut und wöchentlich an die Tafel Augsburg e.V. geliefert. „Durch die Corona-Krise hatte die Tafel ein Problem mit der Versorgung und wir haben uns spontan entschlossen, zu helfen“, erklärt Ausbildungsmeister Christoph Marschner. Bereits im Frühjahr hatte sich abgezeichnet, dass aufgrund ausgefallener Veranstaltungen und Empfänge der Stadt Augsburg weniger Blumenschmuck gebraucht wird. Daher hat der Ausbildungsmeister zusammen mit den Auszubildenden die Fläche im Anzuchtbetrieb des Botanischen Gartens umfunktioniert, auf der sonst Schnittblumen für Dekorationen angebaut werden. Jetzt wächst seit Anfang April auf der 450 Quadratmeter großen Fläche zu zwei Dritteln ein vielfältiges Angebot an Gemüsesorten. Das restliche Drittel „gehört“ nach
wie vor den Blumen.

Nur mit organischem Dünger behandelt
Mit dem Ernteergebnis sind Ausbildungsmeister Christoph Marschner und die Auszubildenden mehr als zufrieden: Bis Ende Juli wurden der Tafel rund 200 Salatköpfe, 130 Kohlrabi, 80 gelbe und grüne Zucchini, 30 Rote Beeten und 30 weiße wie lilafarbene Köpfe Blumenkohl geliefert. Später im Jahr kommen noch Kartoffeln und Rosenkohl dazu. Das Gemüse wurde ausschließlich mit organischen Düngern gedüngt und ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln angebaut. Jeden Donnerstag wird frühmorgens geerntet und das Gemüse noch am selben Vormittag in Kisten verpackt zur Augsburger Tafel transportiert.

Bis in den Herbst hinein wird die Aktion fortgeführt
Neben der Unterstützung der Tafel gibt der Gemüseanbau den Auszubildenden die Möglichkeit neben den typischen Ausbildungsinhalten für Zierpflanzengärtner auch den Anbau und die Erntezeitpunktbestimmung sowie die Biologie der verschiedenen Gemüsearten kennenzulernen. (pm/max)

Bildunterschrift: Wo sonst Schnittblumen wachsen, gedeiht derzeit unter der Hand von Auszubildenden im Botanischen Garten frisches Gemüse, das der Augsburger Tafel spendiert wird.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

„Hörsaal der Löwen“: Studis go Start-Up

Verfasst von Pit.Eberle am 13.01.2021

Am 15. Januar 2021 von 10-13 Uhr stehen 17 Studenten vor einer prominent besetzten Jury. Unter anderem ist BOXBOTE-Mitgründer Ray Seibold als Juror dabei. Online-Event!

Guten Rutsch ins neue Jahr 2021!

Verfasst von Neue Szene am 29.12.2020

Unser Büro bleibt bis einschließlich 06.01.2021 geschlossen!

Lockdown hin, Lockdown her.... Die Neue Szene ist da!

Verfasst von Neue Szene am 29.12.2020

Hier findet ihr die Themen und alle Auslagestellen der Januar-Ausgabe!