Modular Festival für zwei weitere Preise nominiert

Modular Festival für zwei weitere Preise nominiert

Stadtjugendring braucht Stimmen für das Online-Voting beim Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises

Der Stadtjugendring (SJR) wurde jüngst mit seinem Modular Festival gleich für zwei weitere Preise nominiert: den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises und den Helga! Festival Award 2019. „Dass wir mit dem Modular Festival in jüngster Zeit vielfach für Preise nominiert und auch ausgezeichnet wurden, bestätigt uns darin, die Beteiligung junger Menschen weiter voranzutreiben. So erzielen wir wertvolle Ergebnisse wie dieses Festival“, so Jonas Riegel, Vorsitzender des Stadtjugendring Augsburg.

Aufruf zur Abstimmung für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement und würdigt mit 10.000 Euro das freiwillige Engagement von Menschen in Deutschland. Von 12. September bis 24. Oktober wird der Sieger per Online-Voting bestimmt. Dabei kann jeder teilnehmen und seine Stimme für das Modular Festival unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis abgeben. Der Stadtjugendring Augsburg wurde aufgrund des Augsburger Zukunftspreises nominiert, den er 2018 für die Förderung der Partizipation junger Augsburger erhalten hat.

Helga! Festival Award nominiert das Modular für „Bestes-Sich-Neu-Erfinden“

In sechs Kategorien wird auch 2019 wieder der Helga! Festival Award vom Reeperbahn Festival und dem Arbeitskreis FestivalKombinat der LiveMusikKommission e. V. verliehen. Das Modular Festival des SJR ist in der Kategorie „Bestes-Sich-Neu-Erfinden“ nominiert. Christina Rohrer, 26 Jahre alt und ehrenamtliche Platzgestalterin des Festivals ist stolz: „Der Umzug auf das Gaswerk-Gelände hat funktioniert. Ein Beispiel dafür ist der große Wal aus Holz, den Andreas Basan und Dominikus Sedlmaier 2018 gebaut haben. Diesen setzten wir mit einer neuen Oberflächengestaltung und einer Petunie frei nach dem Film ´Per Anhalter durch die Galaxis´ auf die Einlassfläche des Gaswerk-Geländes. Wir freuen uns, dass das nun in dieser Nominierung auch im hohen Norden honoriert wird. Jetzt heißt es Daumen drücken!“

European Youth Culture Award – Der Preis „Jugendarbeit und Selbstorganisation“ geht nach Slowenien

Der SJR war mit seinem Modular Festival in der Kategorie „Jugendarbeit und Selbstorganisation“ einer von drei Nominierten für den europäischen Jugendkultur Preis. Vergangenen Freitag, den 6. September ging der Preis jedoch an das Festival „Deuje babe“ in Cerkno, Slowenien.

Der SJR ist mit 13 jungen Erwachsenen aus Augsburg, die sich teils seit mehreren Jahren ehrenamtlich für das Modular engagieren, zur Preisverleihung des European Youth Culture Awards nach Berlin gereist. „Wir haben zwar nicht gewonnen, dennoch freue ich mich riesig, dass die Arbeit der Modular Familie auch über die bayerischen Grenzen hinaus beachtet wird!“, so Kristina Zirkel (20), die sich nun schon drei Jahren bei den Trash Heroes des Modular Festivals ganzjährig einbringt.

Neben dem Augsburger Zukunftspreis 2018, wurde das Modular Festival mit dem bayerischen Popkulturpreis 2018 vom Verband für Popkultur in Bayern und dem Augsburger City Preis 2017 ausgezeichnet.

Bild: Christian Menkel

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

3x2 Tageskarten für die Therme Erding

Verfasst von Neue Szene am 23.09.2019

Passend zum Herbstanfang verlosen wir 3x2 Tageskarten für die Therme Erding...

Fridays for Future-Demonstration auch in Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 20.09.2019

Über 6.000 Menschen demonstrieren für den Klimaschutz...

Freitag ist Klimastreik!

Verfasst von Neue Szene am 18.09.2019

Stadtjugendring unterstützt die Schülerbewegung Fridays For Future