Produkte designen und Probleme lösen!

Der Augsburger David Wojcik ist German Design Award Newcomer 2021

* Für seine Designprojekte, wie beispielsweise den Prototypen eines innovativen Blutreinigungsgeräts wurde der Mitgründer der Kreativagentur INNOIT und des Marktplatzes Boxbote erneut ausgezeichnet.
• Der Newcomer Award des Rats für Formgebung ist eine einmalige Auszeichnung, fördert junge Designerinnen und Designer und ist mit 15.000 Euro dotiert

David Wojcik, 1989 in Augsburg geboren, studierte Produktdesign an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. 2016 entwarf er im Rahmen seiner Bachelorarbeit den ersten Prototypen von “Bloop”, einem innovativen Blutrecyclinggerät, das in medizinisch schlecht entwickelten Regionen das Problem der Blutverunreinigung lösen könnte. Bereits während seines Studiums gehörte er im Jahr 2015 zu den Gründern von BOXBOTE, einem Augsburger Marktplatz mit mehr als 80 Angestellten, wo er die Leitung für den Bereich Design verantwortet. 2017 war er zudem Mitgründer der Marketingagentur INNOIT, die zwölf Mitarbeiter beschäftigt und in der er als Creative Director tätig ist. 2019 wurde die Abschlussarbeit des umtriebigen Augsburgers
bereits im Museum of Science in London ausgestellt. Die Auszeichnung durch den German Newcomer Design Awards freut ihn nun aber besonders: “Obwohl mein Bachelorarbeitsprojekt nun
schon einige Zeit zurück liegt, freue ich mich dennoch sehr über die Auszeichnung vom Rat der Formgebung. Es ist nicht nur eine tolle Wertschätzung meiner Idee, sondern ermöglicht mir auch den Zugang zu einem wertvollen Netzwerk an führenden Köpfen der designorientierten Wirtschaft, das sicher auch für zukünftige Projekte spannend sein wird.

Internationales Aufsehen mit „Bloop“
Zahlreiche Operationen enden in Entwicklungsländern tödlich aufgrund mangelnder Blutkonserven. David Wojcik, hat im Zuge seiner Bachelorarbeit 2016 ein Gerät entwickelt, das genau hier ansetzt. Bloop ist aktuell noch ein Prototyp. Um es direkt in einem Krisengebiet zu testen, müsste es weiterentwickelt und aus Kunststoffen für die Medizintechnik gefertigt werden. Durch die Publikationen, Awards und Ausstellungen konnte David Wojcik mittlerweile unzählige Menschen erreichen, die von solch einer Notlage in den Entwicklungsländern nicht gewusst haben. Mit etwas Glück sind hierbei wiederum Personen dabei, die dadurch motiviert sind, ihren Teil zu Verbesserung der Lage beizutragen.

Augsburger Gründervorbild
„Lösen wir damit ein Problem“ so lautet oftmals die Frage des Seriengründers David Wojcik, wenn er mit seinen Gründungskollegen Raimund Seibold und Hans Mina neue Geschäftsideen diskutiert. David Wojcik liebt es Produkte zu designen und Probleme zu lösen. Aktuell kreiert er mit seiner Kreativagentur in erster Linie eindimensionale Marketingkonzepte aber schon bald möchte er wieder seiner Passion nachgehen und dreidimensionale Produkte auf den Markt bringen. David Wojcik und seine Mitgründer ergeben ein heterogenes Team, welches seit 2015 die Augsburger Gründerlandschaft beeinflusst.

Der Newcomer Award des Rat für Formgebung ist eine einmalige Auszeichnung und fördert junge Designerinnen und Designer, die durch außergewöhnliche Leistungen und kreatives Talent auf sich
aufmerksam machen. Für die ausgezeichneten jungen Gestalter ist das Renommee des Wettbewerbs und die mit ihm verbundene internationale Publizität besonders wertvoll. Um die dotierte
Auszeichnung kann man sich nicht bewerben – Vertreter von Hochschulen oder der Rat für Formgebung schlagen die Nominierten vor. Die international besetzte Jury des German Design Award
wählt aus allen Nominierten die fünf Finalisten aus. Darüber hinaus bietet der Rat für Formgebung allen Finalisten bei einer Reihe von exklusiven Anlässen die Gelegenheit, führende Köpfe der designorientierten Wirtschaft aus seinem Netzwerk kennenzulernen und wichtige Kontakte zu knüpfen. (pm)

Foto: Adrian Beck

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Stadt baut Schnelltestmöglichkeiten in Stadtteilen weiter aus

Verfasst von Neue Szene am 16.04.2021

Ab der kommenden Woche wird auch in Lechhausen-Nord und in Göggingen getestet

Die Stadt appelliert an alle, sich für die Impfung registrieren zu lassen

Verfasst von Neue Szene am 15.04.2021

Im Impfzentrum werden bereits Personen aus der dritten Prioritätsstufe geimpft

Girls’- und Boys’Day an der Hochschule Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 06.04.2021

Jetzt anmelden für den Mädchen- und Jungen-Zukunftstag am 22. April ...